eBay führt Klarna Sofortüberweisung in Deutschland ein

eBay bietet auf seinem deutschen Online-Marktplatz ab sofort in Zusammenarbeit mit dem Shopping-Service und Zahlungsdienstleister Klarna eine neue Zahlungsmöglichkeit an. Mit der Klarna Sofortüberweisung können eBay-Kundinnen und -Kunden im Rahmen der neuen Zahlungsabwicklung nun ein Bezahlverfahren wählen, das schnelle Überweisungen ermöglicht. Verkäuferinnen und Verkäufer wiederum profitieren von einem schnellen Versand und einem vereinfachten Abgleich der Zahlungen und Bestellungen. Käufe, die mit Klarna Sofortüberweisung bezahlt werden, sind durch den eBay-Käuferschutz abgedeckt.

eBays Zahlungsabwicklung

Die Klarna Sofortüberweisung wird für Angebote von Händlerinnen und Händlern, die bereits mit der neuen Zahlungsabwicklung arbeiten, automatisch hinzugefügt. Die im September 2019 in Deutschland gestartete Zahlungsabwicklung vereinfacht das Verkaufen und den Erhalt von Zahlungen auf dem Marktplatz und ermöglicht Händlerinnen und Händlern eine bequemere Handhabung ihres Geschäfts. Über die Zahlungsabwicklung ist eBay zudem in der Lage, Käuferinnen und Käufern eine höhere Flexibilität und neue Zahlungsoptionen, wie die Klarna Sofortüberweisung, anzubieten.

Zum Ende des zweiten Quartals 2020 hatten sich bei eBay bereits über 255.000 Händlerinnen und Händler für die Zahlungsabwicklung registriert. Seit dem Start hat eBay die Zahlungen für fast 42.000 Händlerinnen und Händler abgewickelt, und so Zahlungen in Höhe von 4,7 Milliarden US-Dollar an Handelsvolumen umgesetzt. Damit ist eBay auf einem guten Weg, die Mehrheit der Händlerinnen und Händler weltweit bereits 2021 in die Zahlungsabwicklung einzubinden und den Implementierungsprozess der Zahlungsabwicklung im Jahr 2022 abzuschließen. Es wird erwartet, dass die Zahlungsabwicklung im Jahr 2022 einen Umsatz von zwei Milliarden US-Dollar und ein Betriebsergebnis von 500 Millionen US-Dollar erzielen wird.


Beitrag teilen: