Neuer Bezahldienst Checkout by Amazon ist aktiv

Heimlich still und leise hat Amazon wohl am 29. Juli seinen Online-Bezahldienst „Checkout by Amazon“ auf den Markt gebracht. Checkout by Amazon richtet sich vor allem an Online-Händler, die über Amazon ihre Produkte veräußern. Der Service unterstützt den 1-Click-Einkauf von Amazon und bietet Funktionen für die Berechnung von Lieferkosten und zusätzlichen Preisnachlässen.

Derek Brown von Cantor Fitzgerald hatte schon Mitte Juli Vermutungen darüber angestellt, dass Amazon in nächster Zeit mit einem Online-Bezahldienst aufwarten wird. Auch der Stifel Nicolaus Analyst, Scott Devitt, hat festgestellt, dass Checkout by Amazon bereits aktiv ist. Damit hat sowohl Googles Checkout, als auch PayPal einen Kontrahenten bekommen. Wie groß die Konkurrenz jedoch sein wird, kann man noch nicht abschätzen, denn Devitt geht zunächst davon aus, dass der Amazon Bezahldienst erst nur innerhalb der Amazon-Plattform genutzt wird.

Einen zweiten Bezahldienst mit dem Namen Simple Pay hatAmazon ebenso vorgestellt und dieser soll in direkter Konkurrenz zu PayPal stehen. Mit Simple Pay können Verbraucher ihre bei Amazon hinterlegten Kontoinformationen nutzen, um dann in anderen Online-Shops einzukaufen.

Update 27.04.2011: Amazon hat “Bezahlen über Amazon” auch in Deutschland gestartet!


Beitrag teilen: