Plattensammlung-Auktion bei eBay wahrscheinlich ein Betrugsfall

Die Auktion der größten Plattensammlung der Welt, die letzte Woche auf eBay zu Ende gegangen ist, für den Rekordpreis von 3 Millionen US-Dollar, stellt sich nun als ein Betrugsfall dar, so der Manager des Verkäufers Paul Henderson, in der Pittsburgh Post-Gazette.

Henderson erhielt schon am Freitag Abend letzter Woche einen Anruf eines eBay-Verantwortlichen, dass das „jobsoup„-Angebot nicht legal war, und der Account des Bieters gesperrt worden sei. Der angeblich irische Bieter sagte, dass er nichts von der Auktion wusste, bis eBay ihn kontaktierte und ihm die Rechnung präsentierte.

Gegenüber eBay machte er klar, dass er Opfer eines Identitätsdiebstahls sei. Henderson und der Besitzer der Plattensammlung, Mawhinney, planen einen neuen Versteigerungsversuch, diesmal aber nur mit vorher überprüften Bietern.


Beitrag teilen: