Bessere Analyse-Tools für Partnerhändler: eBay übernimmt Terapeak

Kurz vor Weihnachten sorgt sich eBay um seine Partner-Händler. Der Online-Marktplatz informiert sie über die Versandfristen zu Heiligabend und will ihnen in Zukunft bessere Analyse-Tools zur Verfügung stellen. Dafür übernimmt er jetzt das Analyse-Tool Terapeak.

Kurz vor Jahresende zeigt eBay seinen Partnerhändlern, dass sie für den Online-Marktplatz eine große Bedeutung haben. Erst kürzlich informierte er sie über die Versandfristen zu Heiligabend. Jetzt will er ihnen bessere Analyse-Tools zur Verfügung stellen. Deswegen übernimmt er das Analyse-Tool Terapeak, wie das Unternehmen bekannt gegeben hat. Der Neuerwerb ist auf die Verarbeitung von Daten, die für Auspreisung und Verwaltung von Nachfrage benötigt werden. Mit dieser Dienstleistung unterstützt Terapeak die Marktplatz-Händler beim Aufsetzen ihrer Angebote.

Bessere Analyse-Tools für Partnerhändler: eBay übernimmt Terapeak

Kaufsumme noch unbekannt

Mit der Übernahme will eBay seinen Partnern zu mehr Leistungsfähigkeit verhelfen. Bob Kupbens, Vizepräsident im Bereich B2C, erklärt die Vorteile folgendermaßen: „Die Integration von Terapeaks Funktionalitäten in den Seller Hub, von Umsatzhistorie und Performance-Optimierung bis zu Preis-Guidance und -vergleich, soll eBays Händlern helfen, ihre Aktivitäten auf der Plattform auszuweiten.“ Zu der Übernahme soll es noch in diesem Jahr kommen. Erst danach werden auch die einzelnen Funktionalitäten in den Seller Hub integriert. Wie viel eBay sich das kosten lässt, hat der Online-Marktplatz noch nicht verraten. Bekannt ist lediglich, dass Terapeak seinen Standort in Toronto behält.

Bessere Analyse-Tools für Partnerhändler: eBay übernimmt Terapeak was last modified: by
Eugen (Redakteur)

Eugen Zentner ist freier Redakteur, dpa-infocom.



Kategorien: eBay

Schlagworte: