Amazon Pay Sonderaktion - satte Ersparnis für teilnehmende Händler!



Große Nachfrage nach physischen Medien: eBay launcht Entertainment Shop

Kommentare deaktiviert für Große Nachfrage nach physischen Medien: eBay launcht Entertainment Shop

Amazon und eBay liefern sich schon seit Jahren einen harten Wettbewerbskampf. Dieser intensiviert sich jetzt in dem Bereich physischer Medien, die bei den Portal-Besuchern beliebter denn je sind. Deswegen hat eBay nun auf der eigenen Seite einen «Entertainment Shop» eingeführt.

Wer im Internet Filme, Bücher oder andere physische Medien bestellen will, wendet sich zumeist an Amazon. Allerdings ist in der letzten Zeit auch auf eBay die Nachfrage nach solchen Produkten gestiegen. Darauf hat der Online-Marktplatz nun reagiert und innerhalb des eigenen Portals einen speziellen Entertainment Shop gestartet, wo die Medien-Artikel von Marken, professionellen Händlern sowie Privatpersonen zum Verkauf stehen. Allerdings ist dieses Angebot zunächst nur auf Großbritannien beschränkt. Dennoch ist die Offensive als Kampfansage an den Dauerkonkurrenten Amazon zu verstehen. Das macht eBay noch einmal dadurch deutlich, dass es die Gebühren senken und das Nutzererlebnis verbessern will.

Große Nachfrage nach physischen Medien: eBay launcht Entertainment Shop

Große Nachfrage nach physischen Medien: eBay launcht Entertainment Shop

Nachfrage nach Schallplatten gewachsen

Dass physische Medien zu den gefragtesten Produkten auf eBay zählen, geht allein aus den aktuellen Zahlen hervor. Laut Statistik haben Marktplatz-Besucher allein im letzten Jahr 830 Millionen Mal nach Büchern oder Filmen gesucht. Den größten Zuwachs konnten Schallplatten verzeichnen. Sie bestellten die Kunden alle zwei Minuten. Noch größer war die Nachfrage nach DVDs und Blu-Rays. Von ihnen gingen alle sechzig Sekunden 13 über die digitale Ladentheke. In der gleichen Zeit wurden neun Videospiele verkauft. Diese Zahlen sollen mit dem neuen Entertainment Shop eine weitere Steigerung erfahren.

Lange Tradition seit 1999

Welche Ambitionen eBay in Großbritannien hat, erklärt UK-Vizepräsident Rob Hattel. Dabei erinnert er an die Zeiten, als der Online-Marktplatz damit begann, physische Medien zu vertreiben: „Wir wollen die Plattform für physische Medien in Großbritannien werden. Das erste Produkt, welches auf eBay UK verkauft wurde, war 1999 eine CD von den Scorpions für £2,89. Inzwischen haben wir die größten Anbieter für Bücher, Musik und Spiele auf unserer Seite. Die Einführung des Entertainment Shops ist ein natürlicher Prozess, damit eBay Marken und Händlern aller Größen die Möglichkeit bieten kann, den stetigen Appetit für physische Medien in Profit ummünzen zu können.“

Beitrag teilen: