Neues Amazon Verteilzentrum in Bochum

Nach München und Berlin eröffnete Amazon letzte Woche ein neues Verteilzentrum in Bochum. Auf 8.300 m² wird Ware sortiert, um Kunden aus dem Ruhrgebiet die Same-Day oder Next-Day Zustellung zu ermöglichen. Zur Eröffnung lud der Bochumer Standortleiter Thomas Kryszannyak die lokale Stadtverwaltung in das Verteilzentrum ein und stellte den neuen Geschäftsbereich Amazon Logistics vor.

Neues Amazon Verteilzentrum in Bochum

Neues Amazon Verteilzentrum in Bochum

Auf dem früheren Nokia-Gelände in Bochum-Riemke hat Amazon sein drittes Verteilzentrum in Betrieb genommen. Hier wird bestellte Ware sortiert und von bis zu 250 Fahrern in 14 umliegenden Städten ausgeliefert. „Es ist der ideale Standort“, sagt Bernd Schwenger, Geschäftsführer von Amazon Logistics, „denn im mittleren Ruhrgebiet gibt es viele Kunden.“ Auch Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister von Bochum, sieht in der Neubesiedlung des Geländes „eine Chance für die Menschen, neue Arbeit zu bekommen.“ Das Verteilzentrum startete mit 100 Mitarbeitern, soll aber bis zum Jahresende 150 Leute beschäftigen.

„Wir testen und tüfteln immer weiter“

Fünf Transportdienstleister bringen die Amazon Pakete zum Kunden

Fünf Transportdienstleister bringen die Amazon Pakete zum Kunden

Durch Amazon Logistics und das Verteilzentrum Bochum kann Amazon künftig mehr Next-Day und Same-Day Bestellungen im Ruhrgebiet anbieten und wie ein regulärer Paketdienst ausliefern. In Bochum wird künftig sogar von einer selbst entwickelten Routingsoftware Gebrauch gemacht, die die optimale Lieferroute ermittelt. Dafür nimmt diese Software, im Gegensatz zu anderen, auch Besonderheiten wie Kreuzungen, Schienenübergänge oder Brücken auf, die Fahrzeit und -weg beeinträchtigen können.

In Bochum wird derzeit eine neue Funktion der Software erprobt, um die Parkplatzproblematik in den Innenstädten für Fahrer zu erleichtern. „Wenn ein Fahrer einen Parkplatz gefunden hat, soll unser System in Zukunft anzeigen, für welche Empfänger es Sinn macht, die Pakete gleich mitzunehmen und zu Fuß zu verteilen“, erklärt Bernd Schwenger. Spezielle Packrucksäcke sollen die Fahrer dabei unterstützen.

Neues Amazon Verteilzentrum in Bochum was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon startet neues Portal Second Chance Vor wenigen Monaten kündigte Amazon ein neues Portal für alte Geräte an. Nun ist es online. Besucher erhalten hier nicht nur Tipps zu Recyclings- und Reparatur-Möglicheiten, sondern können ihre Gadgets sogar gegen Gutscheine tauschen. Alternativ dazu macht Amazon ein Rabatt-Angebot. ©Amazon 2018...
Aktion: 3 Monate Amazon Music für nur 99 Cent Anlässlich der Cyber Monday Woche (19.11. bis zum 16.11.2018) präsentiert Amazon Musicein unschlagbares Angebot: Wer Amazon Music noch nicht ausprobiert hat, kann sich drei Monate lang den Zugang zum vollumfänglichen Streamingservice für nur 99 Cent sichern – anstatt 7,99 Euro pro Monat für Prime-Mi...
Heute startet die Cyber-Monday-Woche bei Amazon.de mit den folgenden Angeboten Heute startet Amazon wieder in die größte Angebotswoche des Jahres. Bis einschließlich 26. November können Kunden sich im Rahmen der Cyber-Monday-Woche 2018 auf zehntausende Angebote mit bis zu 50 Prozent Rabatt aus Kategorien wie Technik, Beauty, Sport und vielen weiteren freuen. Von Tablet-PCs übe...
Amazon testet Lieferungen per Drohne in Belgien Der Internet-Riese Amazon will in Zukunft Pakete per Drohne versenden. Momentan testet er das Potenzial der kleinen Flugkörper in Belgien - unter Beteiligung einiger Partnerunternehmen. Amazon testet in Belgien Lieferungen per Drohne - pixabay.com ©pixel2013 (Creative Commons CC0) Amazons Log...
Digitale Zivilgesellschaft: Amazon und Stifterverband küren GewinnerInnen der Initiative „... Die Förderinitiative „digital.engagiert“ von Amazon und Stifterverband hat heute im Spreespeicher in Berlin die drei Gewinnerteams der ersten Förderrunde gekürt. Die Initiative unterstützt Projektideen von gemeinnützigen Organisationen und Sozialunternehmen, die die Chancen der Digitalisierung für i...
Letzte Meile Amazon Locker: Wenn das Paket zum Kunden kommt Jede der Abholstationen hat ihren eigenen Namen. Sie ermöglichen es den Amazon Kunden, ihre Pakete grundsätzlich zu einer Zeit und an einem Ort abzuholen, den sie selbst bestimmen. Die Zustellung erfolgt dadurch nicht an der Haustüre, sondern im Locker: Für Kunden, die beispielsweise tagsüber arbeit...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte: