Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“ ein voller Erfolg

Das Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“ ist mit einer hervorragenden Bilanz beendet worden, die beteiligten Händler wollen die Erfolgsgeschichte nun fortsetzen. Kontinuierlich steigende Umsatz- und Händlerzahlen über den gesamten Zeitraum seit Projektstart im Oktober 2015 lassen die Initiatoren nach Ablauf der geplanten Pilotphase am 30. Juni nun ein positives Fazit ziehen. Durch eine Kooperation von eBay und mg.retail2020 (ein Projekt der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH und des eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein) konnten lokale Ladeninhaber der Stadt am Niederrhein auf das veränderte Kaufverhalten der Kunden reagieren und ihr Sortiment neben den bisherigen Vertriebskanälen auch auf dem weltweiten Online-Marktplatz eBay anbieten. E-Commerce-Neulinge konnten so ohne viel Geld für technisches Knowhow, den Aufbau und die Vermarktung eines eigenen Online-Shops das „Abenteuer“ Internet-Handel starten. Das Projekt sollte auf diese Weise den innerstädtischen Handel unterstützen, die Bilanz belegt nun einen deutlichen Synergieeffekt von Online- und stationärem Handel. Lokale Händler und Initiatoren des Projekts ziehen in einem heute veröffentlichten Video ein durchweg positives Fazit.

Kontinuierlich gestiegene Händlerzahlen und Umsätze: Insgesamt 79 lokale Einzelhändler nutzten die Möglichkeit, ihre Waren im Rahmen des Projekts auch online und mobil über die Einstiegsseite anzubieten. Damit stieg die Anzahl der angeschlossenen Händler von anfangs 50 während der Projektphase kontinuierlich an. Die Händler konnten über den eBay-Marktplatz hohe Umsatzzuwächse im In- und Ausland generieren. Seit dem Start im Oktober 2015 wurden über die Projektplattform mehr als 87.500 Artikel im Gesamtwert von über 3,2 Millionen Euro verkauft – das bedeutet pro aktivem Händler ein durchschnittliches zusätzliches Jahresumsatzplus von rund 90.000 Euro. Gekauft wurden die Waren von Kunden aus 84 Ländern. Neben Lieferungen ins europäische Ausland wie Österreich, Schweden, Italien, Frankreich gingen Waren auch in die USA, nach Neuseeland oder Guadeloupe.

Pilotprojekt "Mönchengladbach bei eBay" ein voller Erfolg

Niedrige Kanaleintrittsbarrieren und hohes Potenzial: „MG bei eBay“ richtete sich insbesondere an Händler, die noch über keine eigenständigen Lösungen für den Online-  und Mobile-Vertriebskanal verfügten. Sie nutzten das Pilotprojekt als niederschwellige „Full-Service-Lösung“ für einen ersten Einstieg in die Online-Welt. Bis zuletzt: Das Mönchengladbacher Möbelhaus Schaffrath trat dem Projekt sogar erst wenige Tage vor Ablauf der Pilotphase im Juni bei.

Aufgrund des hohen Potenzials, des niedrigen Aufwands und der geringen Kosten, die mit der Online-Präsenz aus Sicht des Handels verbunden sind, soll der lokale Online-Marktplatz nun fortgeführt werden. Viele wollen ihren Shop weiter betreiben. Dabei gilt: Händler, die seit Projektstart an Bord waren, können die Shops noch bis Ende 2016 kostenfrei nutzen, später angeschlossenen Händlern steht der Shop sogar noch bis Sommer 2017 kostenfrei zur Verfügung.

Zentrale Erfolgsfaktoren für einen einfachen Omnichannel-Einstieg: Als einer der wichtigsten Faktoren für einen nachhaltigen Verkaufserfolg und ein nennenswertes Umsatzwachstum erwies sich die Sortimentsbreite. Besonders erfolgreich waren Händler, die mit einem Angebot von mindestens 100 Artikeln Präsenz zeigten. Alle Erfolgsfaktoren im Überblick:

• Breites Warensortiment anbieten
• Optionen Versand und „Click & Collect“ dem Kunden zur Auswahl stellen
• Enge Zusammenarbeit von Handel, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
• Warenwirtschaftssysteme nutzen, um Online- und Offline-Handel zu synchronisieren

Mit der Präsenz auf einem globalen Online-Marktplatz und insbesondere durch nationalen und internationalen Versand kann sich der stationäre Handel zukunftsfähiger aufstellen und das Ladengeschäft aufrechterhalten. Davon profitieren die innerstädtische Infrastruktur und letztlich auch der Bürger beim Bummel durch seine City.

Hier die wichtigsten Kennzahlen des Projekts im Überblick:
• Teilnehmende Händler (bei Projektabschluss): 79
• Verkaufte Artikel: mehr als 87.500
• Gesamtwert verkaufter Waren: mehr als 3,2 Mio. Euro
• Belieferte Länder: 84
• Zusätzliches Jahresumsatzplus pro aktivem Händler: rd. 90.000 Euro

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt: Der vom Deutschen Handelsverband (HDE) und eBay initiierte Städtewettbewerb „Die digitale Innenstadt“ ist der nächste konsequente Schritt, um den lokalen Einzelhandel beim Einstieg in die Online-Welt und den Omnichannel-Handel zu unterstützen. Die niedersächsische Stadt Diepholz konnte sich mit ihrem umfangreichen Digital-Konzept und rund 30 beim Start teilnehmenden lokalen Händlern als Gewinnerin durchsetzen. Die Stadt mit 16.600 Einwohnern erhält nun ein attraktives Paket zur umfassenden digitalen Förderung des Handels, inklusive einer eigenen Präsenz bei eBay ab Herbst 2016. Vorbild für die Aktion ist das Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“.

Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“ ein voller Erfolg was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, eBay

Schlagworte:, , , , , ,