Amazon Prime Now startet sein Web-Browser Debüt

Amazon startete zumindest in den USA mit der Browser-Bestellung für seinen Prime Now Service, dem 2-Stunden Lieferservice von Amazon. Bis dato stand der Dienst nur über die mobile App (für iOS und Android-Geräte) zur Verfügung, das heißt man konnte nur über sein Handy die Bestellungen aufgeben.

Amazon Prime Now startet sein Web-Browser Debüt

Amazon Prime Now startet sein Web-Browser Debüt

Dadurch, dass man den Dienst jetzt auch über den Desktop nutzen kann, ist es viel einfacher, denn man kann auf einem größeren Bildschirm surfen. Es wird also interessant sein zu sehen, ob die Nutzer von Prime Now ihren Warenkorb reichlicher füllen und sich die Bestellhäufigkeit für den 2-Stunden-Lieferservice erhöhen wird. Bislang allerdings ist Amazon Prime Now nur in den USA über den Web-Browser verfügbar.

Amazon Prime-Mitglieder in Deutschland können die Gratis Same-Day Lieferung nutzen, die es ihnen ermöglicht, ihre Bestellungen noch am selben Tag zu erhalten. Mit der Gratis Same-Day Lieferung können Prime-Mitglieder ihre Bestellung von Same-Day qualifizierten Artikeln am Morgen eines Werktages oder Samstages aufgeben und ihre Bestellung noch am selben Abend zwischen 18 und 21 Uhr erhalten – ganz ohne Aufpreis ab einem Mindestbestellwert von 20 Euro. Der neue, schnellere Lieferservice ist in 14 deutschen Metropolregionen mit einer Einwohnerzahl von insgesamt mehr als 21 Millionen Menschen verfügbar, nämlich in Berlin, Bonn, Bremen, Köln, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Leipzig, Stuttgart und großen Teilen des Ruhrgebiets. Kunden finden die vollständigen Zustellgebiete unter www.amazon.de/sameday.

[box] Hier finden Sie pfeildie möglich Zustellgebiete für die Lieferung am gleichen Tag bei Amazon Deutschland.[/box]

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , ,