Alibaba und Disney schließen Kooperationsvereinbarung

Walt Disney möchte den Absatz von Disney-Produkten in China ankurbeln und hat zu diesem Zweck eine über mehrere Jahre laufende Lizenzvereinbarung mit Alibaba geschlossen.Alibaba und Disney schließen Kooperationsvereinbarung

Disney bereitet sich zudem darauf vor, seinen ersten Themenpark auf dem Chinesischen Festland im Frühjahr 2016 zu eröffnen. Der Themenpark wurde bereits seit fast 10 Jahren geplant und wird nun nach einigen Rückschlägen in Kooperation mit der staatlichen Shanghai Shendi Group eröffnet.

Zum Start der Kooperation wird über die Alibaba-Tochter TMall DisneyLife, ein Disney-Entertainment-Angebot verfügbar sein.

Aber auch abseits des Angebots von Filmen und Videos möchte Disney seinen Umsatz in China ausbauen, Alibaba möchte seine Entertainment-Geschäft in China stärken, nach den USA dem weltweit zweitgrößten Filmmarkt.

Alibaba und Disney schließen Kooperationsvereinbarung was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Lidl eröffnet zweiten Online-Shop in China In China tobt derzeit ein harter Wettkampf zwischen den deutschen Discountern. Während Aldi im März seinen ersten Online-Shop auf Tmall launchte, startet Lidl mittlerweile seinen zweiten. Er soll auf der Plattform JD Worldwide eröffnen. Dabei profitiert die Supermarktkette genauso wie Aldi von den g...
Hermes Gruppe wächst im Geschäftsjahr 2015 erneut zweistellig Die Hermes Gruppe hat ihren seit Jahren erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2015 eindrucksvoll fortgesetzt. Der in Hamburg ansässige Handels- und Logistikdienstleister konnte seinen Umsatz um 11 Prozent auf 2.460 Mio. EUR (2014: 2.230 Mio. EUR) steigern. Maßgeblichen Anteil dar...
Hermes ist mit BorderGuru offizieller Vertragspartner der chinesischen Alibaba Group Die Hermes Gruppe ist mit ihrer Tochter BorderGuru offizieller Vertragspartner der chinesischen Alibaba Group. Mit einem Handelsvolumen von 410 Mrd. EUR und Zugang zu mehr als 280 Mio. Kunden ist die Alibaba Group aktuell der führende Onlinehändler der Welt. Über die Shopping-Plattform TMall Global ...
Alibaba soll schwaches China-Geschäft von Nestlé wieder ankurbeln Nestlé ist 151 Jahre alt, mit ca. 93 Mrd. SFR Umsatz der weltgrösste Nahrungsmittelkonzern und das grösste Industrieunternehmen der Schweiz. Auf den meisten Märkten hat Nestlé bisher offensichtlich sehr gut funktioniert; in seinem nach den USA zweitwichtigsten Markt China hingegen, hat Nestlé Proble...
Was bedeutet die Kooperation zwischen Amazon und Alibaba? Manche Menschen sehen Amazons Online-Shop-Eröffnung auf Alibabas Tmall als Zeichen der Niederlage. Doch während beide Unternehmen davon profitieren könnten, ist die Bedeutung wahrscheinlich relativ gering. Citigroup  in einem Schreiben an seine Kunden: „Das Unternehmen hatte nicht die Art von Er...
Alibaba arbeitet mit Amazon-Rivalen ShopRunner zusammen Nicht neu ist die Tatsache, dass der chinesische Internetriese Alibaba hart daran arbeitet, in direkten Konkurrenzkampf mit Amazon zu treten. Der Bekanntheitsgrad Alibabas war bislang eher auf den asiatischen Markt beschränkt. Doch alleine schon der bevorstehende Börsengang, noch dazu in den USA, tr...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , ,