Alibaba streckt seine Fühler nach Europa aus

Alibaba hegt weiterhin Ambitionen auf europäischer Ebene zu expandieren. Laut Michael Evans, seit Sommer der neue Präsident der Gruppe, plant der chinesische E-Commerce-Riese drei Niederlassungen in Europa zu eröffnen und zwar in Frankreich, Deutschland und Italien. Erst im Oktober hatte Alibaba in London ein Büro eröffnet.

Alibaba streckt seine Fühler nach Europa aus

Alibaba streckt seine Fühler nach Europa aus

Es ist nicht das erste Mal, dass Alibaba, das mehr als 175 Milliarden Dollar schwer ist, sich für Frankreich interessiert. Im März 2015 wurde Jack Ma, der ikonenhafte Gründer von Alibaba, bereits von Francois Hollande im Elysee Palast empfangen. Ein Jahr zuvor hatte der Außenminister Laurent Fabius Alibaba bei seinem Besuch in China in Augenschein genommen. Die Idee damals war es, die Sichtbarkeit von französischen Unternehmen auf den verschiedenen Seiten des Konzerns zu fördern.

Alibaba verstärkt seine internationalen Initiativen auch über die Seite Alibaba Defined, mit der das Unternehmen für ein besseres Verständnis der Marke unter den internationalen Akteuren sorgen möchte.
Weitere Büros wurden nun auch in den USA angemietet – zum einen der Hauptstadt Washington D.C. und in New York. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin Forbes. Alibaba verfügt bis dato über Firmensitze in Seattle, San Francisco sowie San Mateo.

Alibaba streckt seine Fühler nach Europa aus was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, , , ,