Rakuten Super Sale mit zeitlich begrenzten Angeboten und zahlreichen Deals

Rakuten, eines der größten E-Commerce Unternehmen der Welt, veranstaltet ab heute bis zum 07.11.2015 erneut sein Shoppingevent Rakuten Super Sale mit zeitlich begrenzten Angeboten, zahlreichen Deals und vielfachen Superpunkten. Rakuten präsentiert passend dazu seine neue Startseite, die nicht nur mit neuem Design, sondern auch mit neuen Features aufwartet.

Die Details zum großen Shoppingevent

Im Zentrum des deutschen Rakuten Super Sale stehen die täglichen Super Deals der teilnehmenden Fachhändler. Kunden werden im Aktionszeitraum zudem mit 15-fachen Rakuten Superpunkten auf alle Produkte belohnt, auf Deals werden sogar 25-fache Superpunkte vergeben. Die Kosten dafür trägt Rakuten, Händler zahlen nur die übliche Beteiligung in Höhe von einem Prozent.

Rakuten Super Sale mit zeitlich begrenzten Angeboten und zahlreichen Deals

„Wir sehen unsere Aufgabe darin, Händler bei ihrem Erfolg im Online-Handel zu unterstützen“, so Guido Schulz, Country Manager Commercial bei Rakuten Deutschland. „Als Auftakt zu einem erfolgreichen Weihnachtsgeschäft haben wir auch diesmal tolle Deals ausgesucht, die wir für unsere Händler aktiv bewerben und die durch die Rakuten Superpunkte sogar noch attraktiver werden.“

Händler profitieren aber nicht nur von der gesteigerten Aufmerksamkeit während des Events, sondern können sich im Weihnachtsgeschäft auf jede Menge wiederkehrende Kunden freuen, die ihre erworbenen Super Sale Aktionspunkte einlösen wollen.

Super Sale goes Europe

Mit der Einführung der neuen internationalen Händlerplattform in Deutschland und Österreich Anfang nächsten Jahres, die mit einem Klick die Listung auf vielen europäischen Marktplätzen ermöglichen wird, rückt auch der Aufbau einer europaweiten Marke immer mehr in den Fokus.

Erstmals findet der Rakuten Super Sale deshalb gleichzeitig in Deutschland, Österreich, Spanien und Großbritannien statt.

Im Rahmen dieser Initiative wurde auch die Startseite von Rakuten.de und Rakuten.at umgestaltet. Das Design nähert sich weiter den beiden Marktplätzen in Spanien und Großbritannien an.

Aber nicht nur die Optik hat sich geändert. Gleichzeitig mit dem Facelift wurde auch eine Dynamik integriert, die je nach Status des Kunden Elemente wie Empfehlungen, Angebote oder auch Inhalte der Merkliste variabel ausspielt. So sieht ein Neukunde eine anders arrangierte Seite als ein eingeloggter Kunde und erstmalige Besucher eine andere Startseite als Kunden, die bereits auf dem Marktplatz gestöbert haben.

 

Rakuten Super Sale mit zeitlich begrenzten Angeboten und zahlreichen Deals was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Otto integriert Paydirekt früher als geplant Erst kürzlich durfte sich Paydirekt darüber freuen, dass Afterbuy den Bezahldienst integriert hatte. Nur wenige Tage später kann dieser nun auch Otto ins Boot holen. Dabei sollte es viel später zu einer Kooperation zwischen den beiden kommen. Die letzten zwei Jahre waren für Paydirekt alles ander...
E-Commerce Berlin Expo 2017 – ein internationales Treffen der Branche Am 2. Februar fand die zweite Edition der E-Commerce Berlin Expo statt. Das Event hat die wichtigsten Teilnehmer der Branche versammelt, hauptsächlich aus den Bereichen: Online-Marketing, E-Shop-Software, Hosting & Cloud Computing, Cross-Channel-Technologie, E-Payment, Digital Marketing und Logi...
Paydirekt steht ab sofort bei Rakuten als Zahlungsart zur Verfügung Kunden können auf Rakuten ab sofort mit paydirekt, dem Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen bezahlen. Außerdem hat Rakuten mit Diners Club eine weitere Kreditkarte integriert und bietet damit künftig 12 verschiedene Zahlarten. Der Checkout-Prozess ist das letzte Nadelöhr vor...
Alibaba kooperiert mit der thailändischen Regierung: Tochter-Unternehmen Lazada soll 30.00... Amazon und Alibaba liefern sich derzeit einen hitzigen Konkurrenzkampf, der bald auch in Südostasien ausgetragen werden könnte. Dort versucht der chinesische Internet-Riese nämlich immer stärker Fuß zu fassen, wie der jüngste Vertrag mit der thailändischen Regierung beweist. Darin verpflichtet sich ...
metoda Repricing-Barometer: Amazon.de legt zu – Rakuten.de stürmt nach vorne Mit Blickrichtung Herbst hält der deutsche E-Commerce das Tempo in der aktiven Preisgestaltung hoch. Für den Monat August attestiert das metoda Repricing-Barometer eine weiterhin zunehmende Preisaktivität der großen Plattformen und Marktplätze. Marktführer Amazon.de verfehlte dabei nur knapp den bis...
Lego gegen Playmobil: Wer hat das Rennen im Weihnachtsgeschäft gemacht? Im Weihnachtsgeschäft 2015 haben sich die beiden Spielwaren-Riesen Lego und Playmobil im Online-Handel einen erbitterten Zweikampf geliefert. E-Commerce-Marktforscher metoda hat den Markt analysiert und benennt Umsatzhits und Stückzahlen. Im Saisongeschäft wurde über Amazon.de mit den wichtigsten Pr...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , ,