Rakuten erwirbt Anteile an Mitfahrdienst Lyft

Rakuten gab bekannt, mit 300 Millionen US-Dollar Hauptinvestor des amerikanischen Mitfahr-Dientes Lyft zu werden. Das Unternehmen kaufte 11,9% des Pioniers der Sharing Economy aus San Francisco.

„Wir haben die Zukunft gesehen und dies ist die Zukunft. Durch die Verbesserung menschlicher Verbindungen wird die Sharing Economy die Dienstleistungsbranche grundsätzlich verwandeln und die Gesellschaft fördern. Wir glauben, dass Unternehmen wie Lyft, die das verborgene Potential in Menschen und der Gesellschaft erschließen, den Schlüssel zur Zukunft kennen“ sagt Gründer und CEO von Rakuten, Hiroshi Mikitani, zum neusten Coup.Rakuten erwirbt Anteile an Mitfahrdienst Lyft

Auch Mitgründer und Präsident von Lyft, John Zimmer zeigt sich begeistert vom Kauf: Mit dieser Investition sei man der Verwirklichung der Vision, der Wiederverbindung von Menschen und Gemeinschaften durch bessere Transportmöglichkeiten, so nah wie nie zuvor.

Durch die finanzielle Unterstützung von Rakuten kann der Mitfahr-Dienst Pläne zur Expansion ins In- und Ausland weiterentwickeln und seine Dienste weiter ausbauen.

Rakuten erwirbt Anteile an Mitfahrdienst Lyft was last modified: by
Carolin

Carolin Schmitt-Fleckenstein, München



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte: