Der ideale Standort für die Unternehmensgründung

Die Wahl des Standortes ist ein entscheidender Punkt für den Erfolg eines Unternehmens. Häufig entscheiden sich Gründer für den Standort, der ihren persönlichen Bedürfnissen am besten entspricht, sei es die Nähe zur Heimatstadt oder der Familie. Für den Erfolgsfaktor spielen jedoch Faktoren wie Verfügbarkeit und Kosten von Büro- und Verkaufsräumen sowie gegebenfalls die Anwesenheit von Forschungs- und Produktionsstätten eine übergeordnete Rolle. Auch die Möglichkeit, in ein Gründerzentrum zu ziehen, sollte in Betracht gezogen werden.

Faktoren für den richtigen StandortDer ideale Standort für die Unternehmensgründung

Die Kriterien für einen guten Standort sind zahlreich und richten sich nach der Art des Unternehmens. Produziert das Unternehmen eigene Produkte oder bietet es Dienstleistungen an?

  • Büroräume: Lässt sich die Arbeit von Zuhause aus erledigen oder benötigt man ein passendes Büro? Vor allem über die benötigte Größe und die entstehenden Kosten sollte man sich im Klaren sein. Wie viele Mitarbeiter sollen darin Platz finden? Soll das Büro für den Fall eines möglichen Wachstums ausbaubar sein? Wird das Büro ganztätig benötigt oder nur für einige Stunden oder für Meetings?
  • Standortlage: Garantiert die Verkehrsanbindung, dass Kunden, Mitarbeiter und Zulieferer den Standort unkompliziert erreichen? Sind genügend Parkmöglichkeiten und eine LKW-Zufahrt vorhanden? Ist der Standort, sofern dies nötig ist, in das Einzelhandelsumfeld eingebunden?
  • Versorgung und Kosten: Befinden sich notwendige Dienstleister und Zulieferer in Standortnähe? Eine weite Entfernung kann sich auf die Kosten niederschlagen. Enstpricht die Energieversorgung am Standort dem Vorhaben? Wie hoch sind die laufenden Kosten am Standort? Welche Kosten fallen zu Beginn an, muss zunächst renoviert oder neu gebaut werden? Gibt es eventuell Fördermittel für den Kauf?
  • Attraktivität für Arbeitnehmer: Ist der Standort für Arbeitnehmer attraktiv? Sind genug Kultur- und Freizeitmöglichkeiten vorhanden, die qualifizierte Arbeitnehmer anlocken? Da Existenzgründer in den ersten Jahren in der Regel nicht in der Lage sind, hohe Gehälter zu zahlen, ist ein attraktiver Standort für qualifizierte Arbeitskräfter ein umso wichtigeres Argument.

Standortmöglichkeiten

Zwar könnten sich Gründer einfach die nächstgelegenen Büroräume mieten, doch dazu existieren einige interessante Alternativen.

  • Gründerzentren: Unternehmensgründer mit technologieorientierten Geschäftsideen haben die Möglichkeit, Büro-, Labor- und Werkstattflächen in einem Gründerzentrum zu mieten. Die Zentren werden durch öffentliche Mittel finanziert, um Existenzgründer durch günstige Mieten finanziell zu entlasten. Aufgrund des hohen Andrangs existieren Wartezeiten für einen Platz in den Gründungszentren, aber die Gründungen in einem Zentrum haben mit 90 Prozent eine überdurchschnittlich hohe Überlebenschance. In den Zentren ist eine gute Büroinfrastruktur vorhanden, außerdem werden häufig Beratungs- und Informationsveranstaltungen durchgeführt. Darüber hinaus sind Austausch- und Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Unternehmen im Zentrum stets gegeben. Die Mietdauer ist jedoch auf fünf Jahre beschränkt. Eine Liste mit allen Gründerzentren Deutschlands nach Bundesländern geordnet findet man hier.
  • Standorte im Ausland: Deutschland ist für Existenzgründer ein attraktiver Standort, doch ein Blick über den Tellerrand kann sich allemal lohnen. Eine unternehmensfreundliche Umgebung mit der Möglichkeit hoher Steuerersparnisse bieten beispielsweise Irland, die Niederlande, Malta und Luxemburg. Die USA sind bekannt für innovative Existenzgründungen. Anders als in Deutschland werden hier auch neue Ideen außerhalb des E-Commerce gefördert, Projekte wie Facebook oder Twitter hätten in Deutschland keine oder deulich geringere Chancen gehabt. Den englischsprachigen Markt zuerst zu erschließen, bietet zudem von Anfang an einen größeren potenziellen Kundenkreis. Der Weg in die USA gestaltet sich allerdings komplizierter als der in die EU-Nachbarschaft. Essentiell ist die Arbeitserlaubnis in Form einer Greencard oder eines Visums, wobei zwischen EB-5 Visum und E-2 Visum unterschieden wird. Eine weitere Möglichkeit, eine Greencard und damit eine unbegrenzte Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis zu erlangen, besteht in der Teilnahme an einer Greencard-Verlosung. Hier kann man sich darüber informieren und gegebenenfalls an einer Verlosung teilnehmen.
Der ideale Standort für die Unternehmensgründung was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,