Facebook 2.Quartal 2013: Umsatz höher als erwartet

Am 24. Juli hat Facebook seine Ergebnisse zum 2. Quartal 2013 bekanntgegeben. Beim Umsatz verzeichnete das soziale Netzwerk ein größeres Wachstum als erwartet. Der Gewinn je Aktie von 0,19 US-Dollar lag über den Erwartungen der Analysten, die ihn mit 0,14 Dollar angegeben hatten. Den Umsatz hatten sie auf 1,62 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Facebook setzte im 2. Quartal 2013 1,813 Milliarden US-Dollar, umgerechnet 1,36 Milliarden Euro um. Das entspricht einer Steigerung  von zirka 630 Millionen oder 53% im Jahresvergleich.

Facebook geht in den USA mit einem Geschenke-Dienst an den Start

Beim operativen Resultat gab es ein Plus von 562 Millionen Dollar nach einem Minus von 743 Millionen US-Dollar vor einem Jahr. Dem Unternehmen bleibt ein Nettogewinn von 333 Millionen US-Dollar nach einem Verlust von 157 Millionen US-Dollar vor einem Jahr.

Ronald Josey, Analyst bei JMP Securities: „Noch ein paar Quartale wie dieses, und die Investoren werden den Wendepunkt erkennen.“

Mark Zuckerberg, Gründer und Facebook CEO zu den Ergebnissen: „Wir haben gute Fortschritte gemacht, unsere Gemeinschaft zu vergrößern und die Bindung der Nutzer zu vertiefen. Wir lieferten starke finanzielle Resultate, vor allem im mobilen Sektor.“ Zuckerberg weiter: Die Anstrengungen, die man hinsichtlich der mobilen Facebook-Erfahrung an den Tag gelegt habe trage Früchte und liefere eine gute Basis für die Zukunft.

Die Zahl der Nutzer, die mindestens einmal im Monat Facebook besuchen, lag Ende Juni 2013 bei 1,15 Milliarden (+21% im Jahresvergleich). Die Zahl derer, die die mobile Facebook-Webversion oder die App verwenden, wuchs auf 819 Millionen an, was einem Anstieg von 51% im Jahresvergleich entspricht.

Facebook 2.Quartal 2013: Umsatz höher als erwartet was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Börse, Quartalszahlen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,