Vermeintliches Coca Cola-Rezept aus der eBay-Auktion wurde von Jugendlichem ersteigert

Der Trödelhändler aus Atlanta, der mit der eBay-Auktion des vermeintlichen Originalrezeptes von Coca-Cola zu Geld kommen wollte, dürfte jetzt enttäuscht sein. Abgesehen davon, ob es tatsächlich eine Kopie des Originalrezeptes war, hat ein Teenager auf das 11,5 Millionen Euro teure Rezept geboten. Diese Summe wird er aber wohl kaum aufbringen können.

cola

Die Ersteigerung durch einen seriösen Bieter „wäre wundervoll gewesen“, so der Trödelhändler gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Es sei jedoch ein 15-jähriger Junge gewesen und damit sei das Gebot nicht legitim. Das Mindestgebot für die Versteigerung des angeblichen Originalrezeptes hatte der Mann aus Atlanta bei 5 Millionen Dollar festgesetzt. Ein Bieter fand sich nicht, dafür aber wollte sich der Teenager das Rezept für 15 Millionen Dollar sichern.

Wenn der Trödelhändler nun das Rezept erneut bei eBay einstellen möchte, muss er erst einmal 3 Tage auf einen eventuellen Geldeingang warten. Doch alles deutet ehe auf einen Spaßbieter hin. Beweise dafür, dass das Dokument echt ist, hat der Verkäufer im Übrigen nicht.

Übrigens: Wer glaubt, das Coca Cola-Rezept einfach von der Artikelbeschreibung kopieren zu können, der liegt falsch: Wichtige Abschnitte im Rezept, in denen die Zutaten aufgeführt wurden, hat der Händler vorab unkenntlich gemacht.

Vermeintliches Coca Cola-Rezept aus der eBay-Auktion wurde von Jugendlichem ersteigert was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte: