Alibaba.com fördert globale Expansion von KMU durch neue strategische Partnerschaften

Alibaba.com, bekannt als eine der größten B2B-E-Commerce-Plattformen weltweit, hat mehrere Partnerschaften initiiert, um kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) zu helfen, ihre digitalen Kapazitäten zu erweitern und globale Märkte zu erschließen.

Alibaba.com fördert globale Expansion von KMUs durch neue strategische Partnerschaften
Alibaba.com fördert globale Expansion von KMUs durch neue strategische Partnerschaften ©onlinemarktplatz.de

Eine dieser Partnerschaften ist mit WorldFirst, einem führenden Unternehmen im Bereich der internationalen Geschäftszahlungen. Gemeinsam zielen sie darauf ab, die digitale Präsenz von KMUs in Singapur zu stärken und deren internationale Verkaufsmöglichkeiten zu erweitern, um die durch die COVID-19-Pandemie verursachten Einschränkungen zu überwinden. WorldFirst wird dabei offizieller Kanalpartner von Alibaba.com in Singapur und unterstützt lokale Verkäufer dabei, Zugang zu den 26 Millionen Käufern aus über 200 Ländern und Regionen auf der Plattform zu erhalten. Diese Partnerschaft erleichtert nicht nur den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr, sondern bietet auch Hilfe bei der Nutzung der vielfältigen Dienstleistungen von Alibaba.com​​.

In Europa hat Alibaba.com eine Zusammenarbeit mit Alioth, einer Online-Einzelhandelsberatung, angekündigt, um KMUs in ihrem globalen Exportbestreben zu unterstützen. Alioth, mit Sitz in Amsterdam, begleitet KMUs in den Beneluxländern, dem Vereinigten Königreich und den nordischen Ländern bei der Nutzung der Alibaba.com-Kanäle und der Digitalisierung ihrer Prozesse. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, KMUs bei der Anpassung an digitale Herausforderungen zu unterstützen und ihnen langfristiges Wachstum zu ermöglichen​​.

In Frankreich ist Alibaba.com eine Partnerschaft mit der französischen Regierungsagentur Business France eingegangen, um französische KMUs zu fördern. Durch diese Initiative können Online-Händler ihre Produkte einfacher global vermarkten, was zu einer Steigerung der Exportunternehmen in Frankreich führen soll. Es werden 200 französische KMUs ausgewählt, die Zugang zur B2B-Plattform von Alibaba erhalten und so ihre Produkte 47 Millionen globalen Käufern präsentieren können. Die ausgewählten Unternehmen erhalten Zugang zu einem “Gold Supplier”-Konto zu einem verhandelten Preis und profitieren von maßgeschneiderten Online-Shops, Marketingtools sowie persönlicher Unterstützung von Business France und Alibaba​​.

Zusätzlich ist Alibaba.com eine Partnerschaft mit dem indonesischen Logistikunternehmen J&T eingegangen, um indonesische KMUs und Unternehmer mit dem globalen Markt zu verbinden. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, den Anteil indonesischer KMUs am globalen Markt zu erhöhen und ihnen zu helfen, weltweit Produkte zu verkaufen und zu versenden​​.

Diese Partnerschaften von Alibaba.com zeigen deutlich die Bestrebungen des Unternehmens, digitale Handelsmöglichkeiten für KMUs weltweit zu schaffen und zu erweitern. Indem Alibaba.com seine Ressourcen und sein globales Netzwerk nutzt, bietet es KMUs die Möglichkeit, ihre Geschäfte zu digitalisieren, neue Märkte zu erschließen und im globalen Handel wettbewerbsfähig zu bleiben.

Frank