Shopify launcht Commerce Components für Enterprise-Retail

Die Handelsplattform Shopify präsentiert Commerce Components by Shopify (CCS) – eine moderne, individuell zusammenstellbare Systemlösung. Dadurch kann die leistungsstarke Infrastruktur von Shopify auch im Enterprise-Retail von großen internationalen Handelsunternehmen genutzt werden.

Shopify launcht Commerce Components für Enterprise-Retail. ©Depositphotos

Shopify basiert auf unterschiedlichen Komponenten, die zusammengenommen die Basis für eine der leistungsfähigsten Plattformen im Handel bilden. Seit fast zwei Jahrzehnten arbeitet der Anbieter von Internet-Infrastruktur mittlerweile daran, diese Infrastruktur zu optimieren und zu skalieren. Shopify gibt Millionen von Unternehmen die Kontrolle über ihre Markenidentität, Kundenbeziehungen und Daten.

Commerce Components by Shopify bietet Enterprise-Handelsunternehmen Zugang zu den leistungsstarken, hoch funktionalen Komponenten von Shopify – wie dem Checkout, der die Conversionrate im Vergleich zu einem herkömmlichen Checkout um 72 %, auf mobilen Endgeräten sogar um 91 %, verbessert. Gleichzeitig verfügt das Produkt über flexible APIs zur Entwicklung dynamischer Kund:innenerlebnisse, die sich nahtlos in das bevorzugte Backoffice integrieren lassen.

„Wir sind bei Shopify schon immer an Innovationen herangegangen, indem wir die Bedürfnisse von Einzelhändlern antizipiert und darauf basierend die passenden Lösungen angeboten haben“, sagt Harley Finkelstein, President von Shopify. „Commerce Components by Shopify öffnet unsere Infrastruktur, so dass Händler keine Zeit, Entwicklungsleistung und Kosten für den Aufbau kritischer Grundlagen verschwenden müssen, die Shopify sowieso bereits perfektioniert hat. Stattdessen haben sie die Möglichkeit, sich auf ihr Tagesgeschäft zu konzentrieren, dieses zu optimieren, anzupassen und zu skalieren.“

Die amerikanische Kultmarke Mattel ist einer der ersten Einzelhändler, der Commerce Components nutzt und sein gesamtes Markenportfolio auf Shopify integriert. „Innovation ist Mattels Herzstück“, sagt Sven Gerjets, CTO von Mattel. „Wir haben mit Shopify erstmals bei dem Projekt Mattel Creations zusammengearbeitet, einer Plattform für Kreative, die die kultigsten Spielzeuge der Welt neu erfinden. Creations ermöglichte es Mattel, effizient zu handeln, unsere Kund:innen dort abzuholen, wo sie sind, und vor allem die Infrastruktur von Shopify zu nutzen, um global zu skalieren. Es war ein großer Erfolg, und wir freuen uns darauf, unser Markenangebot mit Commerce Components nun noch weiter umzugestalten.“

Mit einem komplett neuen Backoffice-Management, das speziell für den Enterprise-Retail entwickelt wurde, bietet Commerce Components by Shopify Händlern die Geschwindigkeit und Flexibilität, die benötigt werden, um für die Zukunft gerüstet zu sein.

Vielfältige Auswahlmöglichkeiten

Flexible APIs, ohne Tarifbeschränkungen, ermöglichen es Unternehmen, ihre bestehenden Dienste mit Hilfe der modularen Komponenten von Shopify zu integrieren und einzigartige Kund:innenerlebnisse auf jedem Endgerät zu realisieren. Händler können die Komponenten auswählen, die sie brauchen, und auslassen, was sie nicht benötigen. Entwickler:innen können mit jedem beliebigen Front-End-Framework arbeiten.

Globale Skalierbarkeit

  • Zugriff auf eine erprobte Commerce-Basis, wie dem Checkout mit der weltweit besten Conversionrate von 99,95 %, die Verarbeitung von bis zu 40.000 Checkouts pro Brand pro Minute und über 100 Millionen bestehende Shop-Pay-Kunden, die die One-Click-Kaufabwicklung von Shopify nutzen.
  • Die global skalierte Infrastruktur von Shopify mit mehr als 275 Network Edge Points of Presence ermöglicht weltweit blitzschnelle Storefronts.

Partnerschaft mit einem weltklasse Netzwerk

Das größte Commerce-Ecosystem der Welt, mit engagierten Account-Teams und Solutions Architects, spezialisiertem 24/7/365-Support und einem Netzwerk erfahrener Agenturpartner und Systemintegratoren wie Deloitte, EY, Accenture und KPMG.

„Wir wissen, dass sich Einzelhändler im Digital- und Datenzeitalter unzählige Chancen bieten, sei es durch die sich verändernde digitale Werbelandschaft oder das differenzierte Auftreten für ihre Kunden während einer drohenden Rezession“, ergänzt Sam Roddick, Global Deloitte Digital Leader. „In herausfordernden Zeiten haben wir gesehen, wie erstklassige Allianzen zwischen unseren Kunden und ihren Plattformpartnern Herausforderungen in Chancen verwandeln. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Shopify, um Commerce Components by Shopify für Enterprise Einzelhändler weltweit bereitzustellen. Shopify ist ein Branchenführer im Handel, und wir glauben, dass Commerce Components der entscheidende Vorteil sein wird, wenn es darum geht, die größten Einzelhändler der Welt in die nächste Ära des Handels zu führen.“

Eine vollständige Liste der Komponenten in Commerce Components by Shopify finden Sie hier.

Zu den bereits auf Shopify vertretenen Enterprise-Einzelhändlern gehören Glossier, JB Hi-Fi, Coty, Steve Madden, Spanx und Staples. Die Preisgestaltung von Commerce Components by Shopify basiert auf der Nutzung, bietet Planbarkeit und ist einfach zu verstehen.

Shopify