Alibaba.com startet mit einer Großhandelsplattform

Asiatische Handelsmarken aus Japan und Korea werden bei den US-amerikanischen und europäischen Verbrauchern immer beliebter. Deshalb verwundert es auch nicht, dass Alibaba.com auf seine Online-Händler zählt, die Alibaba dabei behilflich sein sollen auch chinesische Markenartikel nach Nordamerika und Europa zu bringen.

Dafür hat Alibaba den AliExpress Premier Channel, eine Großhandelsplattform ins Leben gerufen, über den US-Händler chinesische Designer-Marken erstehen können.

Mehr als 30 sehr bekannte chinesische Marken sind hier vertreten. Unter anderem AKseries, DeereMarchi, Dilong, Etonian Kidd, Justmatch, Mbox, rip, und VANCL. Sie bieten Produkte angefangen von Mobiltelefonen-Ladegeräte über Mode bis hin zu Schuhen oder Haushaltswaren an.

Annie Xu, General Manager of Alibaba.com und AliExpress in den USA erklärte, dass Alibaba.com die kooperierenden Unternehmen sehr sorgfältig auswählt, um das Problem von eventuellen Lieferungen von Fälschungen zu verhindern.

Während einige Markenhersteller schon japanische oder europäische Verbindungen haben, sind fast alle Produkte in China von namhaften chinesischen Unternehmen gefertigt. Die meisten Unternehmen verkaufen ihre Waren bereits seit vielen Jahren in China über das Internet.

Unter den chinesischen Marken, die Alibaba umwirbt ist unter anderem Mbox, die Mode-Accessoires mit Swarovski Elementen verziert. Xu erklärt, dass viele der Unternehmen noch klein sind und bis dato keine Möglichkeit hatten global zu expandieren. Das ist der Punkt an dem Alibaba jetzt ins Spiel kommt.

Beitrag teilen: