Gladbeck bei eBay: Start eines neuen lokalen Online-Marktplatzes für Gladbeck

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Gladbeck, der C4C systems GmbH und der WEBAN UG hat eBay Deutschland einen lokalen Online-Marktplatz für Gladbeck eingerichtet. Unter ebay-deine-stadt.de/gladbeck finden Käufer*innen die Angebote von mehr als 110 gewerblichen Händler*innen aus Gladbeck – viele von ihnen mit stationärem Geschäft. So können die Gladbecker*innen den lokalen Einzelhandel online gezielt unterstützen – auch dann, wenn sie gerade selbst nicht im jeweiligen Ladengeschäft einkaufen können oder möchten.

©eBay 2022

Mit dem neuen lokalen Online-Marktplatz wird ein Ort des Handels, aber auch ein Ort der Begegnung geschaffen. Nutzer*innen, die Geschäfte aus Gladbeck online unterstützen möchten, finden dort eine breite Auswahl an Produkten, aber zukünftig auch weitere Informationen aus und über Gladbeck wie z.B. Veranstaltungstermine. Darüber hinaus verleiht der lokale Online-Marktplatz dem Handel aus der Nachbarschaft ein Gesicht: Interessierte sehen durch eine Google Maps-Integration nicht nur, wo sich die jeweilige Händlerin oder der jeweilige Händler befindet, sondern auch die Öffnungszeiten, um direkt vorbei gehen zu können. In Text und Bild lernen sie die Gewerbetreibenden auch besser kennen und erhalten alle wichtigen Informationen, wie Öffnungszeiten und Kontaktdaten.

Mit dem neuen lokalen Online-Marktplatz ist Gladbeck Teil eines deutschlandweiten Projekts zur Stärkung des lokalen Handels. Die Initiative „eBay Deine Stadt“ ermöglicht es allen interessierten Städten und Kommunen, lokale Online-Marktplätze einzurichten. Neben Gladbeck sind bereits über 20 weitere Städte erfolgreich mit dem Projekt gestartet, das Modellcharakter hat. In den zehn Pilotstädten (darunter Nürnberg, Chemnitz und Lübeck), die bereits zum Start von „eBay Deine Stadt“ im April dabei waren, haben sich seitdem über 1.200 neue gewerbliche Händler*innen bei eBay angemeldet. eBay und der Handelsverband Deutschland (HDE), welcher die Initiative als Partner begleitet, möchten in den nächsten Monaten viele weitere Städte und Kommunen für die Initiative gewinnen.

Ein Vorteil der Initiative für den lokalen Handel ist, dass die Angebote nicht nur auf der lokalen Plattform „Gladbeck bei eBay“ verfügbar sind. Sie sind auch auf dem nationalen eBay-Marktplatz zu finden. So können die Geschäfte ihre Artikel über eBay auch an 20 Millionen Menschen in ganz Deutschland und sogar darüber hinaus verkaufen. Jenen Händler*innen, die neu zu eBay kommen, wird durch das „eBay-Durchstarter“-Programm der Einstieg in den Online-Handel erleichtert: Neueinsteiger*innen zahlen drei Monate keine Verkaufsprovision und profitieren von einer halbjährigen Intensivphase mit kostenlosem eBay-Premium-Kundenservice, Premium-Shop und individueller Beratung.

„Die Corona-Pandemie hat uns noch einmal mehr klar gemacht, wie wichtig digitale Sichtbarkeit und Erreichbarkeit für den Einzelhandel sind. Im Rahmen von ’eBay Deine Stadt‘ können wir unseren Händlerinnen und Händlern nun einen weiteren Vertriebskanal bieten, um das eigene Geschäft für die Zukunft aufzustellen. Von einem starken stationären Handel profitiert die gesamte Stadt. Zusätzliche digitale Angebote tragen dabei zu einer Stärkung und damit zu einer Steigerung der Attraktivität bei. Die Verknüpfung von On- und Offline-Angeboten ist gerade in Zeiten der Corona-Krise eine sinnvolle Lösung, die auch in Zukunft tragfähig bleiben wird. Sie bringt Vorteile für alle Seiten“, erklärt Bürgermeisterin Bettina Weist.

„In den vergangenen Monaten haben wir eng mit der Wirtschaftsförderung, der C4C systems GmbH und der WEBAN UG zusammengearbeitet und wir freuen uns sehr über den Start von ‘Gladbeck bei eBay’”, so Oliver Klinck, der Geschäftsführer von eBay Deutschland. „In den letzten Jahren stieg der Druck auf den lokalen Handel, neben stationären Angeboten auch digitale Lösungen zu finden. Gleichzeitig möchten immer mehr Menschen die Geschäfte ihrer Region gezielt unterstützen. Handel ist ein Kulturgut und für viele Menschen ist der regionale Handel ein Stück Heimat. Wir freuen uns, dass zum Start bereits über 110 Gladbecker Händler*innen dabei sind. Sie stellen ein breites Angebot zur Verfügung und können ihre Waren über den lokalen Marktplatz aber auch global an weltweit über 185 Millionen Menschen bei eBay verkaufen.“

Einer von über 110 teilnehmenden Händlern ist Jens Große-Kreul, der neben seinem Schuhfachgeschäft in der Gladbecker Goethestraße u.a. auch einen eBay-Shop betreibt: „Wir sind schon vor Jahren in den Online-Handel gestartet, um unabhängiger vom stationären Handel zu sein. Damals wie heute bestand bei vielen Händlerinnen und Händlern eine große Angst vor dem Online-Handel. Für mich gehört das aber zusammen. Die Initiative ‚Gladbeck bei eBay‘ finde ich deshalb gut, denn sie fördert die Verquickung von stationärem und Onlinehandel.“

Marc Jung, Geschäftsführer der C4C systems GmbH, ergänzt: „Wichtig für unsere Entscheidung ist die große Anzahl von Nutzerinnen und Nutzern auf der Plattform und die damit verbundene Reichweite sowie der Aspekt, dass eBay selbst nicht als Verkäufer auftritt, sondern ein reiner Online-Marktplatz ist.“

eBay
Beitrag teilen: