Amazon schafft 1.000 neue Arbeitsplätze im neuen deutschen Logistikzentrum Kaiserslautern

Amazon hat heute die Eröffnung eines neuen deutschen Logistikzentrums im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern angekündigt, das im Herbst 2022 seinen Betrieb aufnehmen soll. Mit dem Logistikzentrum wird Amazon innerhalb des ersten Betriebsjahres mehr als 1.000 attraktive Arbeitsplätze schaffen und wettbewerbsfähige Löhne und Zusatzleistungen vom ersten Tag anbieten. Amazon baut sein deutsches Logistiknetzwerk weiter aus, um der Kundennachfrage gerecht zu werden und die Produktauswahl zu erweitern. Zudem unterstützt Amazon eine wachsende Zahl unabhängiger deutscher Unternehmen, die bei Amazon verkaufen, und dabei Lagerung und Zustellung über „Fulfillment by Amazon“ nutzen.

Amazon schafft 1.000 neue Arbeitsplätze in Kaiserslautern. ©Amazon 2021

„Wir freuen uns, dass wir mit dem dritten Logistikzentrum von Amazon in Rheinland-Pfalz unser Wachstum in Deutschland fortsetzen können, um noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kund:innen eingehen zu können. Amazon wird innerhalb des ersten Betriebsjahres in Kaiserslautern 1.000 attraktive Arbeitsplätze in den verschiedensten Bereichen schaffen“, sagt Gregory Bryan, Regional Director Operations Amazon Deutschland. „Da wo wir uns ansiedeln, schaffen wir wettbewerbsfähige und sichere Arbeitsplätze sowie Karrierechancen für Menschen aus der Region.“

Amazon wird in Kaiserslautern eine große Bandbreite an Jobs für Versandmitarbeiter:innen (ohne formelle Qualifikation) bis hin zu einer Vielzahl an Fachpositionen (Fachkräfte in den Bereichen Arbeitssicherheit, Einkauf, Gesundheitsmanagement, IT, Logistik, Personalwesen, Technik und Training) anbieten. Interessierte können sich unter folgendem Link informieren und bewerben:
www.amazon.jobs.

Dr. Klaus Weichel, Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern: „Die Ansiedlung von Amazon ist für Kaiserslautern Gold wert, weil sie unser Arbeitsplatzportfolio quantitativ wie qualitativ an der richtigen Stelle ergänzt. Deswegen haben wir das Unternehmen sehr gerne von Anfang an nach Kräften unterstützt. Herzlich willkommen in Kaiserslautern und viel Erfolg am neuen Standort!“

Peter Weißler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens: „Mit der Eröffnung des Logistikzentrums von Amazon in Kaiserslautern geht der Aufschwung des Versandhandels mit der Lagerlogistik in der Westpfalz weiter. Die Branche eröffnet berufliche Perspektiven für viele Menschen, einschließlich Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten für Ungelernte. Mit der Ansiedlung von Amazon wird sich die positive Entwicklung am regionalen Arbeitsmarkt fortsetzen.“

Edith Zeiter arbeitet im Amazon Logistikzentrum in Frankenthal: „Ich arbeite seit dem Betriebsstart 2018 bei Amazon in Frankenthal und habe es nicht bereut. Als etwas ältere Arbeitnehmerin ist es gar nicht so leicht, einen Job zu bekommen. Aber bei Amazon war dies nie ein Hindernis. Heute arbeite ich als Instruktorin und lerne neue Kolleg:innen an, was mir große Freude bereitet.“

Amazon Mitarbeiter:innen in der Logistik erhalten ein sehr wettbewerbsfähiges Lohnpaket. In Kaiserslautern wird der umgerechnete Einstiegsbasislohn bei 12,22 Euro brutto pro Stunde liegen. Nach 12 und 24 Monaten bei Amazon steigt der Lohn automatisch. Nach 24 Monaten verdienen Mitarbeiter:innen durchschnittlich über 2.750 Euro brutto pro Monat. Enthalten sind hier auch beschränkte Mitarbeiteraktien (Restricted Stock Units) und weitere Extras. Darüber hinaus profitieren Amazon Mitarbeiter:innen von weiteren Zusatzleistungen wie Sondervergütungen für Überstunden, Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung oder dem „Career Choice“-Programm, bei dem bis zu 95 Prozent der Kursgebühren und Literaturkosten für anerkannte Weiterbildungskurse bis zu einem Höchstbetrag von 8.000 Euro pro Mitarbeitendem übernommen werden. Fach- und Führungskräfte verdienen entsprechend mehr.

Amazon hat über 28.000 unbefristete Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen, davon alleine über 20.000 in der Logistik. Zusätzlich zu diesen direkten Arbeitsplätzen sind Zehntausende indirekte Arbeitsplätze in Deutschland entstanden. Amazon arbeitet mit zahlreichen Transportpartnerunternehmen und vielen deutschen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zusammen, die Amazons Technologie, Dienstleistungen oder das Logistiknetzwerk nutzen, um ihr Geschäft durch den Verkauf ihrer Produkte bei Amazon voranzutreiben. Amazon bietet kleinen und mittleren deutschen Unternehmen, die bei Amazon verkaufen, die Möglichkeit, Millionen von Kund:innen in ganz Europa leichter als je zuvor zu erreichen.

Amazon legt größten Wert auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter:innen und beschäftigt in allen deutschen Logistikzentren Expert:innen für Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit. Wir haben Millionen Euro investiert, um eine sichere Arbeitsumgebung zu schaffen, was umfassende COVID-19 Schutzmaßnahmen miteinschließt. In Kaiserslautern werden vom ersten Tag an bewährte Konzepte umgesetzt werden, die von Gesundheitsbehörden und Regierungsvertreter:innen in ganz Deutschland bestätigt wurden. Diese Konzepte umfassen u.a. angepasste Reinigungs- und Desinfektionsintervalle, Maskenpflicht, umfassende Abstandsregeln sowie regelmäßige Tests und Impfangebote.

Amazon
Beitrag teilen: