The Platform Group übernimmt Plattformen ApoNow und Doc.Green

The Platform Group übernimmt die Mehrheit an der Apotheken-Plattform Doc.Green und dem Pharmaservice ApoNow. Die ApoNow GmbH ist seit 2014 Betreiber von Plattformen, bei der über 18.500 Apotheken partizipieren.

pixabay.com ©FotoArt-Treu (Creative Commons CC0)

Die ApoNow GmbH mit Sitz in Wetter (Ruhr) betreibt die Bestellplattform Doc.Green, die mit 280 Marken über 300.000 freiverkäufliche Arzneimittel und Produkte online in Apotheken bestellbar macht. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und wird von Thomas Engels als CEO geleitet. Die Bestellung der Produkte erfolgt ausschließlich online, die regionalen Apotheken erhalten diese zur Ausführung als Same Day-Delivery oder zur Abholung vor Ort. Derzeit erhalten über 18.500 Apotheken in Deutschland Bestellungen von den Plattformen Doc.Green und dem Pharmaservice ApoNow.

„Der Apothekenmarkt ist in einem starken Umbruch: Immer mehr Menschen bestellen online und erhalten über uns Same Day die Lieferung. Für dieses und nächstes Jahr werden wir das Wachstum deutlich forcieren und neue Tools für Apotheken einführen. Die Entscheidung, zukünftig als Teil von The Platform Group das Wachstum zu forcieren, ist eine große Chance für unser Unternehmen, vor allem um die Unternehmensstrategie auszubauen“, so Thomas Engels, CEO des Unternehmens.

Dr. Dominik Benner, Gründer und CEO von The Platform Group, ergänzt: „ApoNow und Doc.Green waren damals vor ihrer Zeit: Sie haben Apotheken angebunden, als diese gar nicht an Onlineverkauf gedacht haben. Mit unserem Einstieg möchten wir bekräftigen, dass wir für den lokalen Handel eintreten und den Bereich der Apotheken digitalisieren möchten.“

Neben der Apothekenplattform Doc.Green betreibt die ApoNow GmbH das Tool ApoNow (vormals KlickA) als Service der OTC-Pharmahersteller für lokale Apotheken, bei dem Pharmahersteller ihre Produkte auf eigenen Landingpages anbieten und die Apotheken in der Region der Kund:innen die Bestellung erhalten. „Dieses Modell sichert uns, dass Apotheken vom Onlineboom etwas abbekommen und Hersteller sich mit den Apotheken gemeinsam einsetzen. Unsere Software garantiert den schnellen, reibungsfreien Ablauf und verbindet Hersteller mit Apotheken“, so Silvio Schnabel, Leiter Kunden-Center der ApoNow GmbH.

The Platform Group betreibt inzwischen Plattformen in dreizehn verschiedenen Branchen. Insgesamt nehmen 3.700 angeschlossene Händler und Partner teil. Das Unternehmen ermöglicht es Partnern, das Potenzial des E-Commerce zu nutzen und ihre Produkte über die E-Commerce-Plattformen des Unternehmens sowie auf Marktplätzen Dritter zu vertreiben. Für die Händler und Partner entstehen keine Fixkosten, es fallen nur Transaktionsgebühren an. Durch eine selbst entwickelte Software und der Expertise im Multichannel-Marketing können Händler innerhalb von zwei Wochen ein funktionierendes E-Commerce-Geschäft mit hohen Umsätzen aufbauen.

„Mit der ApoNow GmbH ist uns der Eintritt in das Segment der Apotheken gelungen. Wir werden hier aktiv neue Softwarelösungen voranbringen und das Thema eRezept ist dabei essentiell“, so Jürgen Hanke, Leiter Händlerbetreuung bei The Platform Group. Für das vierte Quartal ist ein Relaunch von Doc.Green geplant, ebenso werden die Backendfunktionen überarbeitet und neue Tools für Apotheken entwickelt. „Wir entwickeln uns zu einer Plattform, die die Apotheken digital einbindet und diese so ihren Orderfluss verwalten können“, so Thomas Engels.

The Platform Group
Beitrag teilen: