Facebooks Like-Button auch für eBay Kunden immer wichtiger

Facebooks Einfluss hinsichtlich der Verkäufe auf dem Online-Marktplatz eBay wird durch den „Like“-Button immer stärker. Der „Like“ Button von Facebook hat dem E-Commerce insgesamt eine Steigerung des Kundenkontakts im Internet gebracht, so das Wall Street Journal. Der Button ist Teil der Palette von Facebooks „Social Plugins“, die Betreiber von Webseiten mit minimalem Programmieraufwand ins eigene Portal integrieren können, was auch eBay.com getan hat. Angeheftet sind diese Plugins bei den Daily Deals oder Fashion Vault. Nachdem die Plugins im April bereitgestellt wurden, nutzten laut Facebook im Juli 2010 bereits 350.000 Nutzer das Tool.

Der Artikel, das Produkt oder die abgeschlossene Transaktion, die man mit einem „Like“ weiterempfiehlt, erscheint im eigenen Profil und partiell auch im Newsfeed der Freunde. Der Vorgang ist vergleichbar mit einer Einladung, dieselbe Seite zu besuchen oder das ausgesuchte Erzeugnis zu kaufen.

Julie Haddon, “Senior Director of Social Media and Integrated Marketing“ bei eBay, erklärte in einem Statement: „Facebook Plugins sind derzeit die besten Marketing-Tools. Wir können die Möglichkeit 500 Millionen Leute zu erreichen nicht einfach ignorieren. Es ist toll Teil dieser Social Commerce-Revolution zu sein und wir sind gespannt, was die Zukunft bringen wird.“

Zwar ist der „Like“-Button gerade bei Auktionen etwas hinderlich, denn wer möchte schon bei Versteigerungen andere auf diese aufmerksam machen, wodurch dann eventuell der Preis in die Höhe getrieben wird. Positiv ist allerdings, dass man an der Integration des Buttons auf eBay erkennen kann, dass das Unternehmen bereit ist neue Wege zu gehen.


Beitrag teilen: