eBay wird zur vollwertigen Buchungsplattform für Reisen

Mit über 250 Mio. registrierten Benutzern und einem Handelsvolumen von über 60 Mrd. USD pro Jahr ist eBay der größte Marktplatz weltweit. Für den Vertrieb von Reisen oder Hotelaufenthalten war eBay bisher allerdings nur eingeschränkt geeignet, weil eine Buchungsmöglichkeit innerhalb von eBay fehlte. Jetzt hat Cultuzz Digital Media eine eigene Checkout-Lösung entwickelt und in die Kaufabwicklung von eBay integriert. Das ermöglicht dem Benutzer, die Angebote nicht nur als Gutschein zu kaufen, sondern auch gleich zu buchen. Damit wird eBay zu einer vollwertigen Buchungsplattform für Reiseleistungen.

Mit der neuen Checkout-Lösung von Cultuzz gewinnt der Online-Vertrieb von Reisen und Hotelleistungen über eBay weiter an Bedeutung. So hat Cultuzz inzwischen etwa 750.000 Angebote auf 20 Märkten weltweit für seine Hotelkunden über eBay verkauft. Cultuzz ist stolz darauf, einer von nur elf Anbietern weltweit zu sein, dem eBay das Recht eingeräumt hat, den Checkout-Prozess von eBay nach eigenen Bedürfnissen anzupassen. Für die Reisekategorien ist Cultuzz der einzige Anbieter weltweit, der die aktuellen Verfügbarkeiten innerhalb eines Angebotes anzeigen kann und nach dem Kauf die direkte Buchung auf diesen Bestand ermöglicht.

Technisch wird der aktuelle Bestand eines Angebotes aus dem Cultuzz-eigenen Datenbanksystem “CultSwitch” abgefragt. Dieses System ist ein WebService, an das Hotelmanagementprogramme (PMS), Destinationen oder zentrale Reservierungssysteme (CRS) per XML ihre Verfügbarkeiten und Preise senden. “CultSwitch” fungiert dann als Channelmanager und versorgt nach den Vorgaben des Hotels automatisch die wichtigsten Distributionssysteme wie Booking, HRS, Expedia und natürlich auch eBay. Somit sind die bei eBay angezeigten Verfügbarkeiten immer absolut identisch mit den aktuellen Daten des Hotels. Eingehende Buchungen werden sofort in das Hotelsystem übertragen.

Der Vertrieb über eBay kann in den Formaten “Auktion” oder “Sofort-Kaufen” erfolgen. Während bei einer Auktion mit einem niedrigen Preis gestartet wird und der höchste Bieter den Zuschlag erhält, werden die Angebote beim “Sofort-Kaufen” zu einem festen Preis gekauft. Der Reiseanbieter oder Hotelier gibt die freien Termine an, zu denen der Gast anreisen darf. Bei eBay wird also die Verfügbarkeit zum entscheidenden Parameter. Das bietet die Möglichkeit, durch Festlegung der entsprechenden Anreisetermine die Gäste gezielt in auslastungsschwache Zeiten zu steuern. Zudem bietet der Vertrieb über eBay den Vorteil, dass die Beschreibung der Leistung individuell erfolgen kann und das Angebot optisch völlig frei gestaltet werden darf. Das ist insbesondere interessant für Hotelketten und Reiseanbieter, die ihre Produkte entsprechend ihres Corporate Designs anbieten wollen.

“Wir sind stolz darauf, daß eBay uns die nahtlose Integration unserer Checkout-Lösung innerhalb der eBay-Kaufabwicklung gestattet. Wir wollen eBay zu einem starken Vertriebskanal für Reiseleistungen entwickeln und sind deshalb gern bereit, im Rahmen einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit auch anderen Systemanbietern die Möglichkeit zu geben, eBay als Vertriebskanal für ihre Reiseprodukte einzusetzen.” so Dr. Reinhard Vogel, geschäftsführender Gesellschafter von Cultuzz Digital Media. Bereits 2004 erhielt Cultuzz den eBay Award in der Kategorie “Most Innovative Vertical Solution” für das Auktionstool “CultBay” als eines der nutzerfreundlichsten und effektivsten Vertriebstools für Hotellerie und Tourismus.


Beitrag teilen: