MercadoLibre zeigt starkes Wachstum – Nettoertrag steigt um 127%

Betrachtet man den lateinamerikanischen Markt vom ökonomischen Gesichtspunkt, kann man erkennen, dass es mehrere aktuelle Berichte und Hinweise, besonders aus Brasilien, Chile und Argentinien, darauf gibt, dass der Kontinent sich anscheinend schneller von der wirtschaftlichen Krise erholt, als es in anderen Kontinenten und Staaten der Fall ist.

MercadoLibre ist eine in Argentinien beheimatete spanisch-portugiesische sprachige Online-Plattform, ähnlich der von eBay, verteilt über Zentral- und Lateinamerika. Schlüsselmärkte sind vor allem Brasilien, Argentinien und Mexiko. MercadoLibre hat auch einen eigenen Online-Bezahldienst MercadoPago, der PayPal in etwa gleicht. MercadoLibre genießt eine (fast) Monopolstellung in diesem Marktsegment, operiert jedoch als exklusiver Partner mit eBay. eBay hält einen 18,3-igen Anteil an MercadoLibre. Im Gegensatz zu seinem ehemaligen Partner ist MercadoLibre seiner Strategie treu geblieben und ist ein reiner E-Commerce-Spieler. Der Aktienpreis hat seit November 2008 Jahr eine gute Performace gezeigt, von 12.51$ stieg er auf heute 38.12$ an. Vergleicht man den Q2/2009 Ertrag gegenüber dem Jahr 2008, ist es offensichtlich, dass der lateinamerikanische Marktplatz die globale Tendenz angreift: 19% Anstieg beim organischen Wachstum, 127% Steigerung beim Nettoertrag – ziemlich sensationelle Zahlen und auch ein Grund mehr die Aktie zu beobachten.

In diesem Zusammenhang ist auch interessant, dass in den südamerikanischen Staaten, in denen der Marktplatz in Betrieb ist, die Breitbandanschlüsse sehr viel weniger vorhanden sind, als in entwickelteren Ländern. Die Anzahl der Anschlüsse hat sich auch in letzter Zeit gesteigert und über die nächsten 5 Jahre wird man mit einem wahrem Boom rechnen können. Laut MarketResearch.com lag die Breitband-Verbreitung in Latein Amerika und der Karibik Anfang 2009 ungefähr bei 4.9 % und damit weit unter dem Weltdurchschnitt von 6.1 %. Die Konkurrenz allerdings hat zugenommen, und die Preise sind in den meisten Ländern gefallen.

Bei MercadoLibre geht der Trend also nach oben und Experten rechnen in den nächsten 6 Monaten mit einem Anstieg der Aktie auf 50 US-Dollar.

Beitrag teilen: