Änderungen für Händler: Amazon übernimmt Produktbeschreibungen selbst

Wenn Amazon-Händler auf dem Marktplatz einen Artikel zum Verkauf einstellen, übernehmen sie auch die Produktbeschreibung. Zukünftig will es der Online-Riese selber machen. Aus Sicht der Anbieter könnte sich das negativ aufs SEO auswirken.

Änderungen für Händler: Amazon übernimmt Produktbeschreibungen selbst
Änderungen für Händler: Amazon übernimmt Produktbeschreibungen selbst – pixabay.com ©herryway (Creative Commons CC0)

Auf Amazon-Händler kommen einige Änderungen zu. Konnten sie bislang noch selber ein Produkt beschreiben, wenn sie es auf dem Marktplatz zum Verkauf anboten, soll dies in Zukunft automatisch passieren, wie Internetworld.de berichtet. Für die Darstellung will Amazon selber verantwortlich sein und argumentiert damit, dass die Änderungen den Einstellungsprozess übersichtlicher und einfacher machen würden.

SEO wird schwieriger

Das Konzept hinter der Änderung erklärt Amazon folgendermaßen: „Wenn mehrere Verkäufer dasselbe Produkt über eine Detailseite verkaufen, kombinieren und präsentieren wir die besten Produktdaten, um Kunden so das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten“, zitiert Internetworld.de den Online-Riesen. Das Nachrichtenportal Onlinehändler-news vermutet, dass es für die Händler dadurch schwieriger wird, SEO zu betreiben, da in Zukunft nicht sie, sondern Amazon die Keywords setze.