26. Mai 2023

Schlagwort: google

©Otto

Stabilität in herausfordernden Zeiten: Otto Group hält hohes Umsatzniveau

Die Otto Group hat im Geschäftsjahr 2022/23 trotz widriger Umstände ihr hohes Umsatzniveau gehalten und investiert weiterhin in strategische Projekte. Die Diversifizierung und Stärke in verschiedenen Absatzmärkten und Geschäftsmodellen haben sich positiv ausgewirkt. Die Zahl der aktiven Kund*innen stieg auf rund 54 Millionen.

Weiterlesen
blank
©Depositphotos

Handel der Zukunft: Individualisiertes Einkaufen durch Omnichannel

Die Ansprüche an das Einkaufserlebnis steigen: Kunden wollen einfache und einheitliche Erfahrungen, unabhängig von Kanal und Ort. Eine neue Omnichannel-Studie von IFH KÖLN, Google und HDE zeigt auf, dass Innovationen und KI-Unterstützung Händlern helfen können. Die jüngere Generation der unter 35-Jährigen nutzt mehrere Kanäle zum Einkaufen und erwartet eine gute Kundenerfahrung. Erfahren Sie hier, wie Händlerinnen und Händler in Zukunft relevant bleiben können.

Weiterlesen
blank
pixabay.com ©Pixaline (Creative Commons CC0)

Deutsche Unternehmen müssen ihr digitales Marketing überdenken, da Google-Dienste gegen die DSGVO verstoßen

Ein Urteil des Landgerichts Köln bezüglich der Verwendung von GoogleAds auf der Website www.telekom.de hat datenschutzrechtliche Bedenken aufgeworfen. Auch Google Fonts und Google Analytics stehen unter Beobachtung. Unternehmen müssen ihr digitales Marketing überdenken und transparente Datenkommunikation gewährleisten.

Weiterlesen
blank
©Depositphotos

EHI-Studie: Mobiles Bezahlen legt kräftig zu

Die Deutschen haben ihr Bezahlverhalten in der Pandemie geändert und bevorzugen nach wie vor Kartenzahlungen, während der Bargeldanteil weiter sinkt. Dies zeigt die Studie “Zahlungssysteme im Einzelhandel 2023”, die auch aufzeigt, dass mobile Bezahlvorgänge zunehmen und Bargeldauszahlungen an Kunden, das sogenannte Cash Back, den Handel Millionen kosten. Der Handel hat im Jahr 2022 rund 465 Milliarden Euro umgesetzt, wobei Kartenzahlungen fast 60 Prozent ausmachen und Bargeld nur noch 37,5 Prozent.

Weiterlesen
blank
©Depositphotos

Conversational Commerce – Kunden personalisiert ohne Third-Party-Cookies ansprechen

Conversational Commerce nutzt Chatbots und künstliche Intelligenz, um Kunden personalisiert auf WhatsApp, Facebook Messenger und Co. anzusprechen. Die Abschaffung von Third-Party-Cookies erfordert jedoch neue Datenquellen und Marketingstrategien. Erfahre, wie Unternehmen in der Ära ohne Cookies navigieren können.

Weiterlesen