DHL erweitert globalen Transportversicherungsservice

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat seine All-Risk-Transportversicherung auf Ghana, Kenia, Marokko und Mosambik ausgeweitet. Unvorhersehbare Ereignisse wie zum Beispiel Naturkatastrophen können nie ausgeschlossen werden, daher bietet DHL Global Forwarding den Kunden einen Versicherungsschutz gegen Beschädigung oder Verlust während des Transports an. Mit der jüngsten Erweiterung steht die DHL Transportversicherung nun Kunden aller Branchen in 74 Ländern weltweit zur Verfügung.

„Mit der DHL Transportversicherung bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, potenzielle Auswirkungen unvorhergesehener externer Ereignisse zu minimieren. Aufgrund unserer globalen Präsenz können wir Versicherungsschutz für Transporte zwischen fast allen Ländern der Welt und für jede Art von Fracht, inklusive Spezialgütern oder Waren mit hohem Risiko oder hohem Wert, anbieten. Durch den kontinuierlichen Ausbau unseres Services können wir unsere Kunden dort unterstützen, wo sie tätig sind – auch in aufstrebenden Märkten und Ländern mit erhöhtem Risiko“, so Angelos Orfanos, Global Head of Marketing & Sales bei DHL Global Forwarding.

DHL erweitert globalen Transportversicherungsservice

DHL erweitert globalen Transportversicherungsservice0

Die DHL Transportversicherung wurde vom DHL-eigenen Insurance & Risk Management Team entwickelt und ist durch ein führendes und global tätiges Versicherungsunternehmen abgedeckt. Der Service bietet Kunden Komfort und Benutzerfreundlichkeit. Die Versicherung kann als Jahrespolice für sämtliche mit DHL Global Forwarding beförderten Sendungen oder auf Ad-hoc-Basis für einzelne See-, Luft-, Straßen- oder Schienenfrachtsendungen direkt bei der Buchung abgeschlossen werden. Die Versicherung umfasst den gesamten Handelswert der Waren sowie die Transportkosten im Verhältnis zu dem erlittenen Verlust oder Schaden, plus zusätzlich 10 Prozent des Waren- und Frachtwerts.

Obwohl es sich bei der Versicherung um einen globale Dienstleistung handelt, hat der Kunde im Schadensfall direkten Zugriff auf einen lokalen Kundendienstmitarbeiter vor Ort, der den Vorfall in der Landessprache regelt und die Begleichung der Forderung in der lokalen Währung sicherstellt. Ziel ist es, Schadensfälle innerhalb von maximal 30 Tagen zu begleichen. So können der Cashflow und die Reputation des Kunden geschützt und drohende Geldstrafen vermieden werden. Der Versicherungsschutz kann ohne zusätzlichen Aufwand bei der Buchung der Luft-, See-, Straßen- und Schienenfrachtsendungen abgeschlossen werden.

DHL erweitert globalen Transportversicherungsservice was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Logistik, Versender

Schlagworte:, ,