Statista nutzt die Auktionszahlen von Onlinemarktplatz.de ohne Einwilligung und ungeprüft

Die eBay-Angebotszahlen nach Kategorien und Ländern werden nun endgültig offline genommen.

Warum?Statista nutzt die Auktionszahlen von Onlinemarktplatz.de ohne unsere Einwilligung

Die durch uns seit 11 Jahren erhobenen Zahlen werden durch Statista ohne Rückfrage und ohne Genehmigung für deren kostenpflichtigen Premium-Bereich genutzt. Wir haben viel Zeit und auch Geld in die Erhebung gesteckt und haben die Zahlen bisher zum Nutzen unserer Leserschaft kostenfrei angeboten. Statista hingegen hat die Zahlen dreist 1:1 kopiert und verkauft sie in deren kostenpflichtigen Premium-Bereich.

Unsere Rückfrage an den Statista-Kundendienst, warum dies ohne Rückfrage geschieht, hatte direkt Post von einem Anwalt zur Folge, der uns darüber aufklärte, dass die Verwendung rechtmäßig sei. Ich habe die Rechtmäßigkeit der Verwendung durch einen Anwalt prüfen lassen, der zu dem Ergebnis kommt, dass die Daten sehr wohl dem Urheberschutz unterliegen, ich scheue jedoch das Kostenrisiko einer Klage.

Meiner schriftlichen Bitte auf Entfernung unserer Erhebungen ist Statista nicht nachgekommen und lässt durch den Anwalt ausrichten:

…Ich habe nur für die Zukunft sichergestellt, dass Sie nicht erneut vom Statista Team als Quelle berücksichtigt werden. Das bedeutet nicht, dass wir alle Einträge löschen. […] Wir respektieren Ihren Wunsch für die Zukunft – das bedeutet aber nicht, dass wir bereits verarbeitete Daten löschen.

Mit freundlichen Grüßen
XXXXXXXXXXX
Rechtsanwalt

Statista verkauft unsere nicht bei uns validierten Daten

Bemerkenswert finden wir – neben der oben aufgeführten Handlungsweise – die Tatsache, dass Statista die Daten ohne jegliche Prüfung auf Validität 1:1 übernommen hat. Satista kann nicht wissen, wie die Zahlen erhoben wurden, oder ob sie überhaupt korrekt sind, da sie niemals mit uns in Kontakt dazu waren. Das ist auch insofern interessant, da auf deren Webseite zu lesen steht:
„Unsere Redaktion prüft alle Quellen sorgfältig…“
oder
„…Bei den kostenpflichtigen Premium-Inhalten handelt es sich um entscheidungsrelevante Daten, deren Recherche und Aufbereitung aufwendig ist. Quellen dieser Zahlen und Daten sind vor allem Studien sowie Ergebnisse aus der aktuellen Marktforschung. …“

Hier konnte keinerlei Prüfung erfolgen, es werden in diesem Fall in keinster Weise validierte Zahlen an die Statista-Nutzer verkauft. Und die Recherche und Aufbereitung ist aufwendig, da haben Sie recht – nur leider haben wir die entsprechende Arbeit gemacht und Statista hat nur kopiert… .

Ich kenne nur unsere Zahlen, aber werde mich zukünftig nicht mehr auf die durch Statista – wie in unserem Fall dreist kopierten – Zahlen verlassen. Ich weiss nicht, wie es Ihnen geht… .

–> Hier noch ein Artikel bei Wortfilter.de zum Thema Content-Diebstahl und Statista.

Statista nutzt die Auktionszahlen von Onlinemarktplatz.de ohne Einwilligung und ungeprüft was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,