datenschutz cert GmbH entwickelt Datenschutzgütesiegel für E-Commerce-Unternehmen

Ab sofort bietet die datenschutz cert GmbH ein Datenschutzgütesiegel für Unternehmen des Interaktiven Handels an. Der dem Gütesiegel zugrunde liegende Kriterienkatalog ist spezifisch auf die Anforderungen von Online- und Versandhandelsunternehmen ausgerichtet und wurde in Kooperation mit dem bevh erarbeitet. Ziel des Auditierungs- und Zertifizierungsprozesses ist die vollumfängliche Datenschutz-Compliance nach geltendem deutschem und europäischem Recht.

datenschutzguetesiegel

Der rechtskonforme Umgang mit Kundendaten ist für deutsche Online- und Versandhandels-unternehmen Kernanliegen und Herausforderung zugleich. Zur richtigen Einordnung der nicht selten unübersichtlichen gesetzlichen und aufsichtsbehördlichen Anforderungen, gibt die datenschutz cert GmbH Interaktiven Händlern ab sofort ein neues Instrument an die Hand. „Unser eigens auf die im E-Commerce gelebten Prozesse ausgerichteter Kriterienkatalog gibt Interaktiven Händlern eine Hilfestellung bei der Bestimmung des Reifegrades der internen Datenschutzorganisation“ stellt Dr. Irene Karper, stellvertretende Geschäftsführerin der datenschutz cert GmbH, heraus. „Der zweifache Fokus auf einerseits typische Datenverarbeitungen im E-Commerce und andererseits einen hohen Datenschutzstandard macht das Datenschutzgütesiegel in dieser Form einmalig am Zertifizierungsmarkt.“

Elemente der Selbst- und Eigenkontrolle sind auch nach Einschätzung von Politik und Aufsichtsbehörden dazu geeignet, zu einer Verbesserung des Datenschutzniveaus in den Unternehmen beizutragen. „Freiwillige Audits leisten einen bedeutenden Beitrag für den Datenschutz.“  konstatiert Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des bevh. „Datenschutz ist Persönlichkeitsschutz. Datenschutzmanagement ist aber auch Reputationsmanagement. Als Verband sind wir der Überzeugung, dass sich Unternehmen, denen der datenschutzkonforme Umgang mit Kundendaten von einer neutralen Stelle attestiert wurde, positiv im Wettbewerb abheben können.“ ergänzt Wenk-Fischer.

datenschutz cert GmbH entwickelt Datenschutzgütesiegel für E-Commerce-Unternehmen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

EMOTA startet europäisches Gütesiegel – Einfacher sicher einkaufen in Europa Der europäische E-Commerce-Dachverband EMOTA hat mit dem European Trustmark ein europäisches Gütesiegel für Onlineshops ins Leben gerufen. Damit können Verbraucher nun auch über Grenzen hinweg sicher einkaufen. Händler, die bereits das Siegel von EHI und bevh tragen, können ab sofort auch das EMOTA-...
Von Beginn an mehr Sicherheit für Kleinstunternehmer im E-Commerce Innovative Kleinstunternehmer haben heute alle Möglichkeiten im Online-Handel erfolgreich zu sein. Eine gute Idee lässt sich in Zeiten des rasant wachsenden E-Commerce mit vergleichsweise geringem Aufwand in ein gewinnbringendes Geschäftsmodell umsetzen. Allerdings gibt es auch Probleme: In der krit...
Marken-Vielfalt: B2B-Marktplatz Zentrada baut sein Fashion-Sortiment aus Im digitalen Mode-Geschäft spielt der Großhandel eine immer größere Rolle. Nach Zalando und Bestseller expandiert jetzt auch der B2B-Marktplatz Zentrada. Dieser will mehr internationale Hersteller und kleine Händler in sein Netzwerk integrieren. Vier Marken aus Australien, Paris, Norwegen und Kanada...
Zalando bietet Same-Day-Delivery auch in Dresden und Leipzig an Wenn Verbraucher heutzutage online einkaufen, wollen sie die bestellten Produkte noch am gleichen Tag erhalten. Deswegen bieten zunehmend mehr Händler einen solchen Express-Service an. Der Modehändler Zalando experimentiert mit ihm sogar schon länger als ein Jahr und tastet sich allmählich von einer...
Online-Verkauf von dm in Kooperation mit Alibaba in China erfolgreich gestartet Seit Montag läuft das dm-Angebot in China auf dem von Alibaba betriebenen cross-border Marktplatz Tmall Global, der derzeit über 500 Millionen aktive Käufer zählt. Von Montag, 6. März, bis Mittwoch, 8. März, promotet Tmall Global den offiziellen dm-Markenshop. „Unser Onlineshop in China ist seit dem...
Aldi Süd startet in Kooperation mit Alibaba künftig auch in China Ab dem Frühjahr 2017 werden chinesische Kunden auch Produkte von ALDI SÜD kaufen können. Der Soft-Launch des digitalen „Flagship-Stores“ auf der Plattform Tmall Global ist am 20. März. Am 25. April ist dann im Zuge eines Launch Events in Shanghai das „Grand Opening“. Die Plattform Tmall Global ist e...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,