Rocket Internet gewinnt ehemaligen Amazon-Manager als CEO der Global Fashion Group

Rocket Internet, der Berliner „Start-Up-Inkubator“ hat fünf Ableger Zalandos zur Global Fashion Group (GFG) zusammengeschlossen. Zudem konnte Romain Voog, der ehemalige Amazon-Manager, als Chef des Unternehmens gewonnen werden. Von den bisher engagierten Investorien, Tengelmann Ventures und Verlinvest, hat die Gruppe mit einer neuen Finanzierungsrunde 32 Millionen Dollar bekommen. Die Bewertung des Modekonzerns liegt bei 2,8 Milliarden Dollar.

Die Gesichter hinter Rocket Internet sind Oliver, Alexander und Marc Samwer. Gleichzeitig hält das Trio den zweitgrößten Anteil an Zalando. Rocket Internet selbst hält 23% an der Global Fashion Group, der schwedische Investor Kinnevik 25,4%.

Rocket Internet gewinnt ehemaligen Amazon-Manager als CEO der Global Fashion Group

Die Länder, die in der GFG vereint sind, erstrecken sich über Lateinamerika (Dafiti), Indien (Jabong), Russland und die GUS-Staaten (Lamoda), den Nahen Osten (Namshi) sowie Südostasien und Australien (Zalora). Zusammen wollen sie den Mode-Onlinehandel in aufstrebenden Märkten aufmischen.

Einer der umsatzstärksten Onlineshops aus Deutschland, das bekannte Original Zalando, ist nicht mit von der Partie. Seit Jahren bieten GFG-Firmen Kleidung und Accessoires bekannter Marken an. Ergänzt wird das Angebot durch jeweilige für die Regionen typische Produkte. Der ehemalige Amazon-Manager Voog soll jetzt mit Skalierungseffekten und höheren Margen, erzielt durch Eigenmarken, dafür sorgen, dass die Firmen auch Einzeln gewinnbringend arbeiten.

Romain Voog selbst sagt dazu: „Ich bin begeistert, als CEO zu GFG zu kommen.“ Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem außergewöhnlichen Teams in der nächsten Entwicklungsphase der fünf regionalen Unternehmen sowie die Schaffung des führenden Fashion-E-Tailers in den aufstrebenden Märkten.

Romain Voog ist Absolvent der École Centrale Paris und war strategischer Berater bei der Boston Consulting Group. Nach sechs Jahren in führenden Positionen bei Carrefour inne (zweitgrößter Einzelhändler Europas und weltweit Platz zwei nach Wal-Mart) war Romain Voog in den letzten sieben Jahren unter anderem als Präsident und Geschäftsführer bei Amazon Frankreich tätig.

Rocket Internet gewinnt ehemaligen Amazon-Manager als CEO der Global Fashion Group was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon als Vorbild: Zalando will Fulfillment-Programm einführen An Amazon orientieren sich nicht wenige Unternehmen. Jetzt hat sich der Online-Händler Zalando dessen Fulfillment-Programm zum Beispiel genommen. Auch die eigenen Markenpartner sollen zukünftig die Möglichkeit bekommen, den Versand ganz dem Berliner Konzern zu überlassen. Für die Testphase hat diese...
Doppelter Umsatz bis 2020? Zalando stellt Unternehmenspläne vor Innerhalb weniger Jahre ist Zalando zu einem Online-Riesen aufgestiegen, der mit Amazon in der gleichen Liga spielt. Dementsprechend hoch sind die Ziele des Mode-Anbieters. Wie sie aussehen, darüber sprach das Management vor kurzem auf dem sogenannten Playday. Dort erfuhren die Gäste auch, wie das U...
Das Zalando-Betriebssystem: Wie das Berliner Unternehmen sich den zukünftigen Modehandel v... Innerhalb eines Jahrzehnts stieg Zalando zu einem der größten und mächtigsten E-Commerce-Unternehmen in der Modewelt auf. 2016 will der Online-Händler seine Position sogar noch ausbauen und plant eine Plattform, die künftig den Zugang zur Branche kontrollieren soll. Obwohl das Unternehmen hierbei vo...
Ranking: 335 Marktplätze in ganz Europa – Online ist Vielfalt Online-Marktplätze sind ein wichtiger Umschlagplatz für Waren aller Art. Damit setzen sie eine jahrtausendealte Tradition weiter fort. 335 Online-Marktplätze gibt es allein in Europe wie die aktuelle Studie des Bundesverband Onlinehandel e.V. (BVOH) undp.digital belegt. „Ich wiederhole es oft und ge...
Onlineshops für Mode immer beliebter – Ladengeschäfte bleiben aber wichtig Der Handel mit Waren im Internet ist und bleibt der stärkste Motor für Wachstum im gesamten deutschen Einzelhandel. Nach ersten Prognosen des deutschen Handelsverbandes (HDE) werden sich die Umsätze dieses Jahr um ganze 17% erhöhen. Experten gehen davon aus, dass sich die Umsätze der gesamten Branch...
Zalando hat viertes Outlet in Leipzig eröffnet Bisher hat Zalando, der Berliner Modehändler, bereits drei Outlets betrieben. In Leipzig ist nun ein weiteres hinzugekommen. Die ganz großen Online-Händler drängen ins Offline-Geschäft, ob nun Amazon, Alibaba oder JD.com. Zu den ganz Großen will auch Zalando gehören. Die Berliner möchten das digital...

Carolin Schmitt-Fleckenstein, München

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,