SSL – Entscheidend für Online-Shops

Onlinehändler müssen viele Dinge beachten. Eines davon ist die Sicherheit ihres Shops. Denn je sicherer dieser ausfällt, umso höher ist das Vertrauen der Kunden. Dementsprechend kann auch der Umsatz im Shop gesteigert werden. Eine SSL-Verschlüsselung bzw. ein SSL-Zertifikat, wie es von www.psw.net/ssl-zertifikate.cfm angeboten wird, ist daher zwingend erforderlich, um Vertrauen auf Seiten der Kunden zu schaffen.

Wozu braucht man SSL?SSL – Entscheidend für Online-Shops

SSL bedeutet nichts anderes, als dass die Daten, die der Kunde im Onlineshop eingibt, verschlüsselt an den Server übertragen werden. Dritte können sich somit nicht mehr zwischen die Kommunikationswege stellen und alle ausgetauschten Daten mitlesen. Verbraucher achten insbesondere in Shops, in denen sie sensible Daten, wie ihren Namen, ihre Anschrift und Zahlungsdaten (z. B. Bankverbindung, Kreditkartennummer und Co.) angeben, auf eine verschlüsselte Verbindung. Dadurch soll der Schutz der persönlichen Daten gewährleistet werden und das gelingt eben mit der SSL-Verbindung bzw. der TLS-Verschlüsselung, die die neueste Generation des SSL ist.

Woran erkennt man SSL?

SSL ist ganz einfach zu erkennen. Die Seite http://www.beispiel.de weist eine ungesicherte Verbindung auf. Erscheint in der Adresszeile des Browsers dagegen die Anzeige ist die Seite per SSL verschlüsselt. Das kleine s nach dem http sorgt also für die sofortige Erkennbarkeit der Verschlüsselung.

Onlinehändler sollten deshalb spätestens auf dem Weg zur Kasse im Bestellvorgang auf die SSL-Verschlüsselung setzen. Denn hier werden sensible Daten angegeben. Besser ist es sogar noch, wenn alle Seiten SSL nutzen. Denn schon beim Einloggen in das Kundenkonto sollte auf die Sicherheit geachtet werden. Andernfalls wird das Passwort beim Einloggen ungesichert übertragen, was mit Sicherheit nicht Sinn und Zweck des Ganzen ist.

Wo gibt es SSL-Zertifikate?

SSL-Zertifikate werden von offiziellen Stellen verwaltet und vergeben. Bei diesen kann man die Zertifikate direkt erwerben. Allerdings lohnt sich das nur, wenn ein eigener Server zur Verfügung steht, was bei den meisten Onlinehändlern wohl nicht der Fall sein dürfte. Für sie ist es sinnvoller, sich an den Webhoster zu wenden. Auch hier werden SSL-Zertifikate angeboten. Sie werden für ein Jahr käuflich erworben und anschließend verlängert. Wichtig ist, dass das Zertifikat ebenfalls auf dem Server installiert werden muss, auf dem der eigene Online-Shop liegt, damit dieser den gewünschten Schutz erhält.