Yatego erhöht Anforderungen an Händler

Yatego stellt die Qualität der Händler zukünftig noch stärker in den Fokus und erhöht seine Standards. Mit dem Ziel das Einkaufserlebnis für den Konsumenten weiter zu verbessern, wird dabei auch der Händlerbestand optimiert.

Seit Anfang 2013 richtet sich das Unternehmen strategisch neu aus. Hierzu zählt auch die Erhöhung der Qualitätsstandards für Händler auf der Plattform. Die Auswahlkriterien umfassen qualitative Aspekte und beziehen sich sowohl auf die Kompetenz der Händler, ihren Service, als auch auf ihr Sortiment. Der Hintergrund der Konsolidierung liegt dabei in der Verbesserung der “User-Experience”.Yatego erhöht Anforderungen an Händler

“Unser Fokus liegt auf der Zufriedenheit der Konsumenten. Daher ist dieser Schritt zur Verbesserung des Einkaufserlebnisses von großer Bedeutung und ist Teil einer ganzen Reihe von Maßnahmen, die unser CEO Stephan Musikant im Rahmen der Qualitätsoffensive Anfang des Jahres angekündigt hat.

“Wir werden unsere Qualitätsrichtlinien stetig ausbauen und mit unseren Händlern und Partnern aktiv daran arbeiten, die steigende Erwartungshaltung der Konsumenten weiter voll zu erfüllen. Diese hat sich von einer quantitativen hin zu einer sehr stark qualitativen gewandelt”, so Ben Rodrian, CSO von Yatego.

Yatego zählt mit über 3,4 Millionen Besuchern monatlich zu den führenden E-Commerce-Portalen im deutschsprachigen Internet. Konsumenten können aus über 5 Millionen Produkten in über 20 Kategorien in rund 10.000 Online Shops wählen. Bezahlvorgänge sind durch ein unabhängiges Treuhandsystem, Paypal sowie Kreditkartenpayment abgesichert. Yatego-Händler profitieren von maßgeschneiderten Komplett-Lösungen und umfangreichem Service für den eCommerce Einsteiger bis hin zum professionellen Shop Betreiber. Firmensitz des Unternehmens ist St. Georgen im Schwarzwald und München, Geschäftsführer ist Stephan Musikant.