Internet-Auktionen immer noch populär in Deutschland

Wie eine aktuelle Studie des Branchenverbandes BITKOM  aufzeigt, haben 54% aller deutschen Internet-User ab 14 Jahren schon einmal etwas bei einer Versteigerung im Internet erworben. Die beliebteste Warengruppe mit 31% sind Hobby- und Freizeitartikel. Danach folgen Bücher auf Rang 2 (24%) und mit 21% nehmen Kleidung, Schmuck, Accessoires, sowie Computer oder Zubehör den 3. Rang ein. Interessanterweise liegt die Verbraucherelektronik mit 20% nur auf Platz 4.

Internet-Auktionen immer noch populär in Deutschland

Die Männerwelt ist bei den Auktionen aktiver, denn 60% der männlichen Internet-Nutzer haben schon einmal etwas im Netz ersteigert. Bei den Frauen sind es 49%. Ein weiteres Resultat: Es besteht bei den Internet-Auktionen ein deutliches Ost-West-Gefälle. In den

neuen Bundesländern haben 62% der Internet-Nutzer bereits einmal etwas ersteigert, im Westen nur 53% der Internet-Besucher.

Obgleich junge Nutzer sehr viel aktiver bei Auktionen sind, haben auch 25% der über 60-Jährigen schon einmal etwas bei einer Internet-Auktion ergattert.

Beitrag teilen: