Als Unternehmen die Sichtbarkeit im Internet erhöhen

Geraden in der heutigen Zeit hat man es so schwer wie noch nie, wenn man ein Unternehmen gründet und somit auch eine Internetseite. Gefühlte 95 % der Unternehmen haben einen Internetauftritt. Um zwischen den ganzen anderen noch gesehen zu werden muss man wirklich herausragen und etwas Außergewöhnliches anbieten. Oder man bedient sich an der Suchmaschinenoptimierung und optimiert seine Webseite optimal, sodass sie von Google automatisch besser gewertet wird und man in den Google Suchergebnissen nach oben klettert.

Als Unternehmen die Sichtbarkeit im Internet erhöhen

Als Unternehmen die Sichtbarkeit im Internet erhöhen – pixabay.com ©geralt (Creative Commons CC0)

Eine externe Agentur beauftragen

Wer das Online Marketing für sein Unternehmen selbst betreiben möchte, muss nicht nur viel Erfahrung haben, sondern muss auch eine Menge Zeit mitbringen. Suchmaschinenoptimierung ist ein andauernder Prozess, welcher fortlaufend betrieben werden muss, da sowohl der Mensch als auch die Suchmaschine sich konsequent verändern und weiterentwickeln.

Oftmals ist es gerade in diesem Bereich ratsam eine externe Agentur zu beauftragen, sofern man keine eigene Marketing Abteilung im Haus hat. Gerade der Bereich Online Marketing bietet den Vorteil, dass es relativ irrelevant ist, ob die SEO Agentur in Düsseldorf, oder München ist und man selbst in Berlin lebt.

Eine externe Agentur kümmert sich um alles, was mit dem Online Auftritt zu tun hat. Webdesign, Social Media, Content und natürlich die Optimierung für die Suchmaschine bzw. den Nutzer. Ein Punkt, an den viele Kunden nicht denken ist, dass Suchmaschinenoptimierung dauert. Keiner kann erwarten, dass man nach 1-2 Monaten bereits auf Platz 1 ist. In der Regel kann dies bis zu 6 Monate dauern. Bis dahin sind meist nur leichte Anstiege zu verzeichnen.

Beeinflusst SEO den Onlinehandel?

Viele Menschen, die sich nicht unbedingt mit SEO auskennen und nur mal nebenbei davon hören, können natürlich denken, dass man sich die Positionierung erkauft hat, oder nur auf Platz 1 ist, weil jemand viele Maßnahmen vorgenommen hat. Im Großen und Ganzen mag dies erst einmal stimmen, aber wenn es eine Webseite durch SEO Maßnahmen auf Platz 1 in den Google Suchergebnissen schafft, muss diese es erst einmal schaffen dort zu bleiben. Google merkt relativ schnell, ob eine Webseite wirklich gut ist und dem Nutzer einen Mehrwert bringt. Besuchen Nutzer eine Webseite und springen sehr schnell wieder ab, so merkt Google dies und stuft eine Webseite wieder hinunter.

Der Qualitätsfaktor einer Webseite spielt also wirklich eine enorme Rolle und um weit oben positioniert zu werden und dort auch zu bleiben, muss dieser hoch sein.

Beitrag teilen:


Kategorien: Praxistipps

Schlagworte:, , ,