Helpling erhält weitere 10 Millionen Euro für die Expansion haushaltsnaher Dienstleistungen

Helpling, Europas führender Marktplatz zur Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen, gab heute ein weiteres Investment der beteiligten Investoren in Höhe von 10 Millionen Euro bekannt. Helpling plant mit der neuen Finanzierung, weitere haushaltsnahe Dienstleistungen auf der Plattform in den bestehenden Märkten zu integrieren. Seit der Gründung im Jahr 2014 hat das Unternehmen insgesamt 67 Millionen Euro eingenommen.

Bereits im Januar 2017 gab Helpling die Erweiterung seines Geschäftsmodells in Deutschland bekannt: Neben der privaten Wohnungsreinigung können Kunden in über 20 Städten zusätzliche haushaltsnahe Dienstleistungen buchen, wie z. B. professionelle Fensterreinigung, Möbelaufbau oder Malerarbeiten. Die hohe Nachfrage nach diesen Services sowie die positiven Helpling erhält weitere 10 Millionen Euro für die Expansion haushaltsnaher DienstleistungenKundenrückmeldungen bestärken das Unternehmen, diese Angebote nun in den weiteren bestehenden Märkten einzuführen. Dazu dient die zusätzliche Finanzierung von 10 Millionen Euro.

Benedikt Franke, Mitgründer von Helpling: “Mit unserem Kerngeschäft, der Vermittlung privater Wohnungsreinigungen, sind wir auf dem besten Weg, bereits innerhalb des nächsten Jahres die Profitabilität zu erreichen. Das zusätzliche Investment ist für uns ein wichtiger Schritt, um Helpling als Marktplatz rund um das Thema Haushalt weiterzuentwickeln und damit die führende Marke für Kunden und Dienstleister zu schaffen.”

Im Bereich der privaten Wohnungsreinigungen haben die von Helpling vermittelten Reinigungskräfte bereits Millionen Haushalte gereinigt. Kennzeichnend für das Geschäftsmodell ist die Langfristigkeit der Buchungen: Über 85 Prozent der Kunden buchen regelmäßig und lassen ihr Zuhause wöchentlich oder zweiwöchentlich reinigen.

Hans-Jürgen Schmitz, Mitgründer und Managing Partner von Mangrove Capital Partners:

“Den Markt der privaten Wohnungsreinigung beherrscht Helpling wie kein anderer in Europa. Uns freut es sehr zu sehen, dass sie nun global ihre Vision umsetzen, sämtliche haushaltsnahen Dienstleistungen aus einer Hand zu vermitteln. Mit diesem Schritt nimmt Helpling eine einzigartige Marktposition ein.”

Helpling erhält weitere 10 Millionen Euro für die Expansion haushaltsnaher Dienstleistungen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

77 % der Internetnutzer kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet ein  77 % der 65 Millionen regelmäßigen Internetnutzerinnen und -nutzer ab 10 Jahren in Deutschland kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet ein. Das entspricht 50 Millionen Online-Käuferinnen und -käufern. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand aktueller Ergebnisse aus dem Jahr 201...
Verbraucherreport 2018: Zu wenig Vertrauen in die Politik Für den Verbraucherreport fragt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) jedes Jahr 1.000 Menschen in Deutschland nach ihrer Meinung zu Themen rund um den Verbraucherschutz. Die Ergebnisse des Verbraucherreports 2018 zeichnen ein klares Bild: Verbraucherschutz ist den Menschen wichtig und sollte...
GfK Kaufkraft Europa 2018: Europäer haben 2018 rund 355 Euro mehr zur Verfügung Im Jahr 2018 stehen den Europäern im Durchschnitt 14.292 Euro für Ausgaben und zum Sparen zur Verfügung. Das zeigt die Studie „GfK Kaufkraft Europa 2018“, die ab sofort verfügbar ist. Es gibt jedoch deutliche Unterschiede, was das verfügbare Nettoeinkommen der untersuchten 42 Länder anbelangt: Währe...
Klarna und Shopify intensivieren globale Partnerschaft Klarna, einer der führenden europäischen Zahlungsdienstleister, und Shopify, Anbieter einer E-Commerce-Plattform, haben heute bekanntgegeben, dass die zwei Bezahloptionen Sofortüberweisung und Rechnungskauf von Klarna über Shopify Payments verfügbar sein werden. Online-Händler in Deutschland, die Sh...
Studie zum kostenlosen Rückversand bei deutschen Online-Shops Seit 2014 obliegt es dem Händler, ob er im Widerrufsfall die Kosten für den Rückversand von online bestellten Waren übernehmen oder an den Kunden weitergeben möchte. Eine Erleichterung für Händler mit hohen Retourenquoten. Dennoch tragen viele Händler die Rücksendekosten freiwillig. Wo Händler be...
Was gute Online-Druckereien ausmacht: Qualität, Service, Lieferzeit und mehr Der E-Commerce-Handel boomt und ist für Unternehmen mit immenser Reichweite verbunden. Ob Kleidung, Elektronik, Möbel oder Lebensmittel: Die Konsumenten bevorzugen in vielen Bereichen den Onlineshop, um komfortabler und unabhängig von Öffnungszeiten einkaufen zu können. Auch die Print-Branche ist on...

Helpling ist Europas führender Online-Marktplatz zur Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen. Auf der Webseite oder über die App können Kunden innerhalb weniger Klicks eine top bewertete und haftpflichtversicherte Reinigungskraft finden. Darüber hinaus vermittelt Helpling über Partnerunternehmen weitere haushaltsnahe Dienstleistungen, wie z. B. professionelle Fensterreinigung, Möbelaufbau oder Malerarbeiten. Gegründet wurde Helpling im Januar 2014 von Benedikt Franke und Philip Huffmann. Zu den Investoren gehören u. a. Mangrove Capital, Lakestar, APACIG, Rocket Internet und Unilever Ventures. Helpling ist in 9 Ländern vertreten: Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Singapur und in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE).

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein