Die Finalisten des Kindle Storyteller Award 2016 steht fest

Die Shortlist 2016 der fünf Titel für den zweiten „Kindle Storyteller Award“ steht fest. 1902 Titel verschiedener Genres wurden von Autoren bis zum 15. September als eBook über Kindle Direct Publishing (KDP) für den größten deutschen Schreibwettbewerb eingereicht, mehr als 680 Bücher stammen von Debütautoren, die erstmals ein Buch bei KDP veröffentlicht haben. Deutschsprachige Autoren aus 32 Ländern haben am Award teilgenommen und können mit KDP weltweit Millionen von Lesern erreichen. Nun haben die Amazon-Leser  entschieden und ihre fünf Favoriten für den begehrten Hauptpreis im Gesamtwert von 30.000 Euro bestimmt. Der Gewinner darf sich zudem über einen Verlagsvertrag für das gedruckte Buch mit HarperCollins Germany freuen. Alle fünf Finalisten-Bücher werden von bekannten Synchronsprechern gelesen und von Audible als Hörbuch produziert.Shortlist des Kindle Storyteller Award 2016 steht fest

Die fünf Bücher der Shortlist sind:

Der Kindle Storyteller Award 2016 wird am 20. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse (13.15 Uhr, OpenStage, Agora) in Anwesenheit der Jury verliehen. Alle Informationen zu den Büchern und den Autoren finden Sie hier.

Die Jury des Storyteller Awards entscheidet über das Gewinnerbuch

Die Wahl des besten Buches erfolgt durch eine Jury unter Vorsitz von Dr. Uwe Kullnick, Präsident des Freien Deutschen Autorenverbandes (FDA). Dieses Jahr dürfen sich die Autoren über die Einschätzung von Schauspieler Christian Ulmen sowie den Autorinnen Astrid Korten und Poppy J. Anderson freuen. Poppy J. Anderson ist die erste deutsche Self Publisherin, die mehr als eine Million eBooks im Kindle Shop verkaufte. Für den FOCUS urteilt Jobst-Ulrich Brand, Ressortleiter Kultur & Leben, für Amazon Kindle entscheidet Andreas von der Heydt, Director Kindle Content Deutschland.

Jorrit Van der Meulen, Vice President Kindle EU: „Wir freuen uns über die fantastische Beteiligung am Kindle Storyteller Award. Mehr als 1.900 Titel wurden eingereicht, 81 Prozent mehr als 2015. Fünf Titel standen im Laufe des Wettbewerbs auf Platz 1 der Kindle-Bestseller, insgesamt 80 in den Top 100. Das zeigt eindrucksvoll, wie viele tolle Geschichten es gibt, die die Leser lieben, und KDP ermöglicht allen Autoren, ihre Geschichten zu erzählen und eine Leserschaft zu finden.“

„Als Mitglied der Jury freue ich mich sehr darauf, die fünf Bücher der Shortlist zu lesen und meine Stimme für das stärkste Buch abgeben zu dürfen. Besonders erfreulich ist, dass in diesem Jahr fast 700 Debütautoren am Wettbewerb teilgenommen haben und dank KDP Leser für ihre Bücher finden konnten,“ sagt Andreas von der Heydt, Director Kindle Content Amazon Deutschland.

Über die fünf Bücher und Autoren der Shortlist des Kindle Storyteller Award

  • So bitter die Schuld von Melisa Schwermer, Deutschland/Offenbach (Thriller)

    So bitter die Schuld von Melisa Schwermer, Deutschland/Offenbach (Thriller)
    So bitter die Schuld von Melisa Schwermer, Deutschland/Offenbach (Thriller)

Über das Buch: „So bitter die Schuld“ ist Fabian Priors erster Fall und erreichte schon Platz 1 der Kindle Charts. Ein packender Thriller über Schuld, Verdrängung und die Dämonen der Vergangenheit.

Über den Autor: Melisa Schwermer, geb. 1983 in Offenbach, hat Germanistik und Philosophie in Darmstadt studiert. Nach ihrem  Studienabschluss machte sie sich als Thriller-Autorin einen Namen. Derzeit promoviert sie in Literaturwissenschaft und arbeitet als Berufsschullehrerin sowie Universitätsdozentin. Melisa Schwermer lebt mit ihrem Lebenspartner im hessischen Rödermark. Neben dem Lesen und Schreiben zählen die Rock- und Punkmusik zu ihren Leidenschaften, zudem engagiert sie sich aktiv im Tierschutz.

Aschenkindel – Das wahre Märchen von Halo Summer, Deutschland/Stuttgart (Fantasy/Jugendroman)
Aschenkindel – Das wahre Märchen von Halo Summer, Deutschland/Stuttgart (Fantasy/Jugendroman)

Über das Buch: Ein modernes Märchen über das komische Mädchen Claerie Farnflee, gute Feen, böse Stiefmütter, garstige Schwestern, dahergelaufene Prinzen, Glück, Schicksal und eine geradezu verstörende Wendung.

Über den Autor: Halo Summer, geb 1970,  lebt und arbeitet am Rand von Stuttgart, in einem Haus am Wald. Hier betreut sie Kinder- und Jugendmagazine, übersetzt Comics und schreibt Bücher. Ihr Mann, ihre Hunde und der Mond unterstützen sie dabei.

Exit-Strategie: Fünf Wege, den eigenen Tod vorzutäuschen von Martin Gresch, Deutschland/Halle (Humor/Satire)
Exit-Strategie: Fünf Wege, den eigenen Tod vorzutäuschen von Martin Gresch, Deutschland/Halle (Humor/Satire)

Über das Buch: Extreme Zeiten erfordern extreme Lösungen. Warum kein neues Leben beginnen, wenn das alte zum Problem wird? Dieser Ratgeber erklärt humorvoll fünf Möglichkeiten, den eigenen Tod glaubhaft und gerichtsfest vorzutäuschen. Einige dieser Vorschläge sind mit großem Aufwand und enormen Risiken verbunden, versprechen aber nach der Aufführung des Spektakels den ungestörten Neuanfang.

Über den Autor: Martin Gresch wurde 1984 im Havelland geboren, studierte Geisteswissenschaften und lebt in Halle an der Saale. Derzeit arbeitet er als Referent bei einem Chemiekonzern. Sein Buch „Exit-Strategie“ wurde erst nach intensiven Prüfverfahren freigegeben. So vermerkt das Protokoll der Prüfstelle:
„Der Autor bedient sich humorvoller, makabrer sowie satirischer Stilmittel. Teile der Handlungsempfehlungen sind höchst kritisch einzustufen, da sie tatsächlich realisierbar sind und in einer gefährlichen Leichtigkeit formuliert wurden. Und doch ist diese Schrift von Relevanz. Wer die Anleitung liest, sieht sich mit den eigenen Lebenszielen, den tief vergrabenen Wünschen und der Sehnsucht nach einem Neuanfang konfrontiert“

Finian Blue Summers oder Was wir sagen, wenn wir schweigen von Emma C. Moore
Finian Blue Summers oder Was wir sagen, wenn wir schweigen von Emma C. Moore

Über das Buch: Die neunzehnjährige Rayne hat Wünsche. Ganz normale Wünsche für ein ganz normales Mädchen. Heimlich sammelt sie diese Wünsche in einem Wunschglas. Aber Rayne ist kein gewöhnliches Mädchen, sie ist ein Star. Mit ihrem Geigenspiel begeistert sie ein Millionenpublikum, doch der Erfolg hat seinen Preis: Als der elterliche Druck für Rayne zu groß wird, flüchtet sie sich in Schweigen und landet in einem Sanatorium. Hier absolviert Finian ein Praktikum. Mit ihm wagt Rayne nicht nur eine Reise ins sommerliche Tennessee, sondern auch den Aufbruch in ein ganz neues Leben. Ein Buch über die Liebe, das Leben, unmögliche Wünsche, das Schicksal und Blaubeermarmelade.

Über den Autor: Emma C. Moore ist ein zweites Pseudonym der Autorin Marah Woolf. Sie wurde 1971 in Magdeburg, Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum.

Hüter der Schatten (Die Fengard Chroniken) von Janine Hofeditz, Deutschland/Mainz (Fantasy)
Hüter der Schatten (Die Fengard Chroniken) von Janine Hofeditz, Deutschland/Mainz (Fantasy)

Über das Buch: Gefürchtet von den Menschen in seinem Dorf und vergessen vom Rest des Königreiches lebt der junge Hexer Larkin zurückgezogen im Schattenwald. Sein Leben nimmt eine überraschende Wende, als er eines Nachts den schwer verletzten Krieger Kian findet und diesem das Leben rettet. Denn Kian ist weitaus mehr, als er vorgibt zu sein, und er weckt Gefühle in Larkin, die sie beide den Kopf kosten könnten. Als  Feen auf den Plan treten, werden Larkin und Kian in einen Kampf verwickelt, bei dem das Schicksal des gesamten Königreiches auf dem Spiel steht.

Über den Autor: Von Sängerin über Lehrerin, Lektorin, Weinhändlerin und Predigerin – Janine Hofeditz hat schon so einiges in ihrem Leben ausprobiert. Sie studierte Theologie, Personalmanagement und ein paar Semester Islamwissenschaften, verbrachte einige Zeit in den USA, in Irland und im Jemen und landete mit ihrem Ehemann schließlich im schönen Mainz. Vor einiger Zeit entdeckte sie dann ihre Leidenschaft für das Schreiben phantastischer Geschichten wieder. Hüter der Schatten ist ihr erster Roman.