DHL Express kündigt Preiserhöhungen um durchschnittlich 3,9 Prozent für 2017 an

DHL Express kündigt Preiserhöhungen um durchschnittlich 3,9 Prozent für 2017 an

DHL Express kündigt Preiserhöhungen um durchschnittlich 3,9 Prozent für 2017 an

DHL Express hat heute seine jährliche Preisanpassung angekündigt. Diese wird ab dem 1. Januar 2017 wirksam. Für Kunden in Deutschland werden die Preise um durchschnittlich 3,9 Prozent angehoben. Bei Express-Produkten, die über die Filialen angeboten werden, ändern sich die Preise hingegen nicht.

„DHL Express will Qualitätsführer im Segment für zeitgenaue internationale Sendungen sein und bleiben“, sagt Wolfgang P. Albeck, Vorsitzender des Bereichsvorstands von DHL Express Deutschland. „Unsere jährliche Preisanpassung unterstützt dieses Ziel: Sie ermöglicht uns, in ein erstklassiges Netzwerk zu investieren, das einen erheblichen Mehrwert für unsere Kunden schafft. Unsere Preise spiegeln nicht nur den Wert unserer Leistungen wider, sondern auch unser kompromissloses Engagement für eine nachhaltige Servicequalität. Für 2016 haben wir weitreichende Investitionen in unser Netz, unsere Systeme und Mitarbeiter im Wert von über 800 Millionen Euro angekündigt. Hervorzuheben sind vor allem die 66 Millionen Euro für ein Gateway in Tokio, der Start neuer automatisierter Sortierprozesse an den Drehkreuzen Cincinnati, Singapur und Leipzig und die Einführung des effizienteren Airbus A330-300 als Frachtflugzeug in unsere europäische Luftflotte. Für 2017 ist ein ähnliches Investitionsvolumen geplant. Wir werden unser Netzwerk weiter verbessern, um unsere Kunden in ihrem internationalen Geschäft erfolgreich zu machen“, so Albeck.

DHL Express passt jedes Jahr die Preise an. Das geschieht, um die Inflationsrate, Währungsschwankungen und sonstige Kostensteigerungen – beispielsweise durch höhere Sicherheitsanforderungen – in den mehr als 220 Ländern und Territorien zu berücksichtigen, in denen das Unternehmen tätig ist. Die Preisanpassungen sind von Land zu Land unterschiedlich, je nach den Bedingungen vor Ort.

DHL Express kündigt Preiserhöhungen um durchschnittlich 3,9 Prozent für 2017 an was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Paazl ermöglicht E-Commerce-Versand der Zukunft Online einkaufen und die Ware im Geschäft um die Ecke abholen oder innerhalb eines Tages nach Hause liefern lassen. Der moderne Konsument möchte frei wählen können. Händler müssen Produkte in Zeiten der Digitalisierung und Vergleichbarkeit so schnell, flexibel und günstig anbieten wie nie zuvor. Um ...
DHL Express setzt bundesweiten Netzausbau fort: Neuer Betriebsstandort in Dresden DHL Express Deutschland hat einen neuen Betriebsstandort in Dresden eingeweiht. Der Neubau in der Gemeinde Klipphausen ist Teil eines umfangreichen Infrastrukturprogramms mit dem DHL Express bundesweit in die Zukunftsfähigkeit seiner Standorte investiert. Neben Hamburg, Hannover, Frankfurt, Freiburg...
Hermes mobilisiert vor dem Weihnachtsgeschäft seine Kräfte und führt Zuschläge für Zeiten ... Mehr Hilfskräfte, mehr Transporter auf der Letzten Meile: Hermes bereitet sich auf das Weihnachtsgeschäft vor. Zudem erhebt der Logistik-Dienstleister - wie auch UPS und DHL - ab November einen Paketzuschlag, den jedoch nur die geschäftlichen Auftraggeber zahlen müssen. Hermes mobilisiert vor de...
Karton und Kartonagen direkt beim Hersteller kaufen für den sicheren Transport! Ob Versandriese oder kleiner Internetshop: Dank Digitalisierung werden so viele Waren wie nie zuvor verschickt. Um Transportschäden zu vermeiden, ist eine gute Verpackung wichtig.  Das gilt auch für persönliche Gegenstände, die bei einem Umzug transportiert werden. Um für jeden Fall die richtige Ver...
DHL Express kündigt deutliche Preiserhöhungen für 2019 in Deutschland an DHL Express, der weltweit führende Anbieter für internationale Expressdienstleistungen, hat heute die jährliche Anpassung der Preise bekannt gegeben. Diese wird ab dem 1. Januar 2019 wirksam. In Deutschland steigen die Versandkosten für die meisten Kunden im Vorjahresvergleich um 4,9 Prozent. Abhäng...
DHL Paket passt Preise für Geschäftskunden an DHL Paket passt ab 1. Januar 2019 die Paketpreise für Kunden mit individuell vereinbarten Konditionen stärker als in den Vorjahren an. Mit diesen Preisanpassungen reagiert das Unternehmen auf deutlich gestiegene Transport- und Personalkosten. Die steigenden Anforderungen des Paketmarktes sollen so d...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Logistik & Versender

Schlagworte: