Amazon eröffnet Verteilzentrum in Reinickendorf

Der Online-Versandhändler Amazon hat ein neues Verteilzentrum in Berlin-Tegel eröffnet. Der Standort ist bereits der Zweite in Berlin.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (r.) lauscht Bernd Schwengers (l.) Ausführungen auf einem Rundgang durch die Hallen des Amazon-Verteilzentrums in Tegel (Bild: BA Reinickendorf)

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (r.) lauscht Bernd Schwengers (l.) Ausführungen auf einem Rundgang durch die Hallen des Amazon-Verteilzentrums in Tegel (Bild: BA Reinickendorf)

„Ich freue mich nicht nur über die hier entstandenen knapp 150 Arbeitsplätze, sondern auch darüber, dass sich das gesamte Areal auf dem ehemaligen Borsiggelände, heute Dock 100, immer weiter entwickelt. Viele Firmen ziehen nach Tegel und steigern die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Reinickendorf nachhaltig“ so Frank Balzer (CDU).

Anlässlich des offiziellen Eröffnungstermins ließ sich der Bezirksbürgermeister durch das Gebäude führen. Bernd Schwenger, Geschäftsführer des Verteilzentrums, erläuterte ihm dabei die Aufgaben seines Hauses.

Dabei verriet er unter anderem, dass von dem 6000 qm² großen Gelände des Amazon-Verteilzentrums Bereiche in ganz Berlin beliefert werden. Zukünftig sollen auch Same-Day Bestellungen (Lieferung am gleichen Tag) von hier aus abgewickelt werden. 150 Fahrzeuge sind sechs Tage die Woche und 24 Stunden am Tag im Einsatz, um eine fristgerechte Lieferung zu garantieren.

Amazon eröffnet Verteilzentrum in Reinickendorf was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Letzte Meile Amazon Locker: Wenn das Paket zum Kunden kommt Jede der Abholstationen hat ihren eigenen Namen. Sie ermöglichen es den Amazon Kunden, ihre Pakete grundsätzlich zu einer Zeit und an einem Ort abzuholen, den sie selbst bestimmen. Die Zustellung erfolgt dadurch nicht an der Haustüre, sondern im Locker: Für Kunden, die beispielsweise tagsüber arbeit...
Amazon will neue Konzernzentralen in New York City und Virginia bauen Fast ein Jahr lang buhlten US-amerikanische Städte um die Gunst von Amazon. Der Internetriese hatte zuvor angekündigt, ein neues Hauptquartier bauen zu wollen. Jetzt sollen es zwei werden: in New York City und in Virginia. An beiden Standorten entstehen mehrere Tausend Arbeitsplätze. Amazon will...
Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein Der Black Friday steht vor der Tür. An diesem Shopping-Event will jeder Händler so viele Kunden wie nur möglich anlocken. Amazon versucht es mit einer neuen Augmented-Reality-Funktion, die den Einkauf erleichtern soll. Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein - ©Amazo...
Amazon verschickt Print-Spielzeugkataloge in der Vorweihnachtszeit In der Vorweihnachtszeit versuchen viele Online-Händler, den Verkauf anzukurbeln. Amazon greift dieses Jahr zu ungewöhnlichen, weil etwas aus der Mode gekommenen Mitteln: Er verschickt Spielzeugkataloge. Im Heimatland landen sie nicht nur in den Briefkästen der Kunden, sondern werden auch in eigenen...
Amazon Handmade: Hier wird gewerkelt, genäht, gestaltet Wenn sich die Blätter verfärben und die Temperaturen sinken, steigt das Bedürfnis, es sich in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen. Die Liebe zum Detail spielt dabei eine besondere Rolle. Mit Amazon Handmade gibt es heute einen Service, über den Kunden Handgefertigtes aus ihrer Region erwerbe...
Amazon.de bietet erstmalig Pop-up-Weihnachtserlebnis am Berliner Ku’damm Amazon eröffnet am Donnerstag, den 22. November 2018, am Berliner Ku’damm erstmalig einen stationären „#HomeOfChristmas“ Pop-up Store in Deutschland. Besucher können vom 22. bis 27. November (Sonntag geschlossen) vor Ort Geschenkideen entdecken, neue Produkte testen, Cyber Monday Must-have-Angebote ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte: