Kindle First – ein neuer Service für Amazon Prime-Kunden

Wie cnet berichtet, hat sich Amazon in den USA etwas Besonderes einfallen lassen, um seinen Prime-Service weiter anzukurbeln. Monatlich erhalten Prime-Kunden ein kostenfreies Kindle-E-Buch und das zum Teil schon vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin. Das Programm heißt Kindle First und bietet eine ausgewählte  Anzahl an Büchern, die für reguläre Käufer 1,99 Dollar kosten, für Prime-Mitglieder jedoch gratis sind.

Kindle First funktioniert wie folgt:

Jeden Monat werden von den Herausgebern von Amazon Publishing aus den populärsten Kindle-Kategorien verschiedene eBooks ausgewählt. Diese sind dann 4 Wochen vor dem offiziellen Erscheinungstermin verfügbar. Prime-Kunden können dann den Buchtitel aussuchen, den sie gerne herunterladen möchten. Dieser wird dann automatisch zur Kindle-Bibliothek des Nutzers hinzugefügt. Wie bei allen anderen Kindle-Titeln ist es auch beim Kindle First –Programm möglich, die Bücher auf allen mobilen Endgeräten, die mit der kostenlosen Kindle-App ausgestattet sind, zu lesen.

Das Programm ist vorerst nur in den USA verfügbar.

Beitrag teilen: