eBay übernimmt Billsafe

eBay gibt heute die Übernahme von BillSAFE, einem führenden Anbieter für Rechnungskauf im Internet in Deutschland, bekannt. eBay hatte im Oktober 2010 bereits eine Minderheit an dem Unternehmen übernommen. Jetzt hält eBay 100 eBay übernimmt BillsafeProzent der ausgegebenen Aktien von BillSAFE. Damit ergänzt BillSAFE das Portfolio des Online-Payment-Dienstleisters PayPal. Einzelheiten zum Verkauf des Unternehmens wurden nicht bekannt gegeben.

Die eBay Tochter PayPal unterhält in Deutschland über 15 Millionen Kundenkonten. Durch die Übernahme von BillSAFE ermöglicht PayPal jetzt einen noch umfassenderen Zahlungsservice für Händler und Kunden. Als Partner für den Rechnungskauf bietet BillSAFE Käufern sowie Händlern jeglicher Größe Sicherheit in der Abwicklung von Online-Zahlungen. Mit BillSAFE können Käufer bequem per Rechnung einkaufen und bezahlen erst, nachdem sie die Ware erhalten haben.

Der Kauf auf Rechnung ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden eine der beliebtesten Zahlungswege. Allein im deutschen E-Commerce wurden 19,6 Prozent[1] der Zahlungen per Rechnung geleistet. Laut der jüngsten E-Commerce-Studie von EuPD-Research haben 84,8 Prozent[2] der deutschen Onlinekunden bereits auf Rechnung eingekauft.

„Deutsche Kunden sind sehr sicherheitsbewusst – sie schätzen die Bequemlichkeit und Sicherheit des Rechnungskaufs, wenn sie online shoppen. Die Sicherheit des Bezahlens steht auch für PayPal an erster Stelle. Es freut uns sehr, dass wir unser Portfolio erweitern konnten und Konsumenten mit einer Zahlungsmethode, die sie bereits kennen und schätzen, jetzt noch mehr Sicherheit bieten können,“ sagt Arnulf Keese, Geschäftsführer von PayPal Deutschland. „Gemeinsam mit BillSAFE bieten

wir unseren Kunden in Deutschland eine weitere Zahlungsoption an, die ihrem Bedürfnis nach Sicherheit gerecht wird, ganz unabhängig davon, ob sie per Kreditkarte, Bankkonto oder Rechnung bezahlen möchten. Und das wiederum führt bei unseren Händlern zu höheren Umsätzen.“

„Der Kauf auf Rechnung ist die ideale Ergänzung der bisher bei PayPal zur Verfügung stehenden Zahlungsoptionen und bietet Käufern und Händlern damit einen umfassenden Service.“ erklärt Alexander Ey, Geschäftsführer von BillSAFE. „Sicherheitsbewusste Käufer können die online gekaufte Ware in Empfang nehmen und zunächst prüfen, bevor sie ihren Einkauf bezahlen. Und Händler erreichen nun Kunden, die bisher dem Onlinekauf skeptisch gegenüberstanden. Eine ideale Verbindung,“ sagt Ey.

eBay Inc. geht davon aus, dass der Kauf von BillSAFE keine wesentlichen Auswirkungen auf seine am 19. Oktober 2011 zusammen mit den Erträgen für das dritte Quartal veröffentlichte Finanzprognose haben wird.

Vorhersagen

Diese Bekanntmachung enthält Vorhersagen, die Risiken und Unsicherheiten einschließen, sodass die tatsächlichen Ergebnisse von den genannten abweichen können. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen oder dazu beitragen können, gehören insbesondere zukünftige Zuwächse beim Rechnungskauf. Weitere Informationen zu potenziellen Faktoren, die unser Geschäft und unsere Ergebnisse beeinflussen können, finden sich im Jahresbericht von eBay auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr 2010, seinen Quartalsberichten auf Formular 10-Q, seinen aktuellen Berichten auf Formular 8-K und anderen periodischen Ablagen. Alle Vorhersagen basieren auf Informationen, die eBay zum Zeitpunkt dieser Bekanntmachung zur Verfügung standen, eBay ist nicht verpflichtet, diese Vorhersagen zu aktualisieren.

eBay übernimmt Billsafe was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay CEO Donahoe blickt optimistisch in die eBay Zukunft eBay-Chef John Donahoe äußerte sich in einem aktuellen Interview mit der New York Times optimistisch über die weiteren Wachstumsaussichten des Online-Marktplatzes. Vor allem durch die mobilen Einkäufer würden die Wachstumschancen besonders stark ansteigen. John Donahoe hält das Unternehmen in der...
eBay startet neue Zahlungsabwicklung auf seiner Marktplatz-Plattform in den USA Anfang dieses Jahres kündigte eBay seine Absicht an, die Abwicklung der Zahlungen auf der eBay-Plattform selbst zu übernehmen, um die End-to-End-Experience für Käufer und Verkäufer weiter zu vereinfachen. Das Unternehmen hat nun damit begonnen, den Zahlungsfluss auf seiner Marktplatz-Plattform in de...
Auf in die nächste Runde: die eBay Sommer-WOW-Wochen Mit dem Code „PREISALARM“ gibt es ab heute 20 Prozent Rabatt auf ausgewählte WOW-Angebote bei eBay. Mit dabei sind auch bereits stark reduzierte Artikel, bei denen mit dem Code noch einmal zusätzlich gespart werden kann. Die Highlights vom 1. bis 7. Juni 2017: Haier Kühl-Gefrierkombi...
Saisonauftakt: Die eBay Sommer-WOW-Wochen Mit dem Code „PSOMMER01“ beginnen heute die eBay Sommer-WOW-Wochen. Den Start machen 10 Prozent Rabatt auf 6.000 Produkte aus der Kategorie Haus und Garten: zum Beispiel Gartenmöbel, Grills, Fahrräder und Heimwerkerprodukte. Die Highlights vom 18. bis 24. Mai 2017: Gartensitzgruppe...
Schafft eBay an der Börse ein Comeback? Es gibt keinen anderen Weg, es zu sagen – der 28. Januar 2016 war für eBay-Anleger ein „Black Friday“. Das zumindest meint Devesh Kumar. Experten sagen, dass der Fall der eBay-Aktie durch mindestens zwei Faktoren ausgelöst wurde: ein schlechter Ergebnisbericht und ein unerwartet lauer Ausblick nach ...
eBay überrascht mit soliden Ergebnissen für das dritte Quartal 2015 Gestern Abend nach Börsenschluss hat eBay seine Ergebnisse zum dritten Quartal 2015 bekanntgegeben. Die ersten Zahlen nach der Abspaltung von PayPal im Sommer 2015, dem Bezahldienst, der in der Vergangenheit immer mehr zum Antriebsmotor bei den Ergebnissen mutierte. Mit den gestrigen Resultaten z...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , ,