Picnic kommt nach Leverkusen und erweitert sein bestehendes Liefergebiet in Düsseldorf

Gute Neuigkeiten für alle Leverkusener: Der Online-Supermarkt Picnic erweitert sein Liefergebiet im Rhein-Ruhrgebiet und startet demnächst in Leverkusen. Zu diesem Anlass ging gestern die erste Auslieferung symbolisch an die Leverkusener Tafel e.V., welche vom Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen Uwe Richrath initiiert wurde. Picnic wird die Leverkusener Tafel zukünftig als Partner unterstützen. Vom neuen 950m2 großen Picnic-Hub wird eine Flotte von 15 Picnic Elektro-Vans und 25 Runnern für insgesamt 83.258 Haushalte bereit stehen. 3.200 Haushalte stehen bereits auf der Warteliste.

Zu den Besonderheiten von Picnic zählen eine Gratislieferung, ein 20-minütiges Lieferzeitfenster und eine breite Auswahl an frischen und lokalen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs zu den günstigsten Preisen.

„Picnic ist ein ebenso service- wie umweltorientiertes junges Unternehmen. Ich freue mich daher sehr, dass Picnic künftig die Leverkusener Tafel unterstützen wird. Dies ist ein wichtiges Signal für die ehrenamtliche Arbeit der Tafel, gerade in so schwierigen Zeiten. Wir werden alles dafür tun, damit diese Arbeit baldmöglichst weitergehen kann“, sagte Oberbürgermeister Uwe Richrath bei der symbolischen Übergabe der Lebensmittel.

„Mit Picnic haben wir nun einen weiteren starken Partner, um Menschen in Not zu helfen”, sagt der Vorsitzende der Leverkusener Tafel Dr. Adolf Staffe. „Wir freuen uns über die Partnerschaft.”

„Wir freuen uns sehr auf Leverkusen”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland. „Wir hoffen hier schon in wenigen Wochen starten zu können, um vielen Leverkusenern ihre Einkäufe gratis und kontaktlos nach Hause liefern zu können.”

Detaillierte Auflistung aller Stadtteile im Leverkusener Liefergebiet

  • Stadtbezirk I: Hitdorf, Manfort, Rheindorf, Wiesdorf
  • Stadtbezirk II: Bergisch Neukirchen, Bürrig, Küppersteg, Opladen, Quettingen
  • Stadtbezirk III: Alkenrath, Lützenkirchen, Schlebusch, Steinbüchel

Picnic erweitert sein bestehendes Liefergebiet in Düsseldorf und beliefert jetzt auch die Stadtteile Bilk, Stadtmitte und Unterbilk

Ab nächster Woche können vom Picnic-Hub in Düsseldorf weitere 31.000 Haushalte in den Stadtteilen Düsseldorf-Bilk, Düsseldorf-Stadtmitte und Düsseldorf-Unterbilk erreicht werden. Insgesamt haben damit nun 350.000 Haushalte in Düsseldorf die Möglichkeit von Picnic mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs beliefert zu werden. Aktuell beliefert Picnic in Düsseldorf bereits über 18.000 Picnic-Kunden. 2.000 Haushalte stehen bereits auf der Warteliste in den zusätzlichen Stadtgebieten.

„Die Nachfrage in Düsseldorf ist groß”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland. „Düsseldorf ist die erste Stadt, in der wir bereits zwei Standorte betreiben. Wir freuen uns, mit der neuen Lösung unsere Reichweite jetzt nochmal auszuweiten zu können und so vielen weiteren Haushalten ihre Lebensmittel gratis und kontaktlos nach Hause zu liefern.”

Picnic GmbH
Beitrag teilen: