Picnic erweitert seine Liefergebiete in Neuss und Mönchengladbach

Der Online-Supermarkt Picnic reagiert auf zahlreiche Kundenanfragen und erweitert seine bestehenden Liefergebiete in Neuss und Mönchengladbach um 36.000 Haushalte: Ab 15. Februar werden vom Picnic-Hub in Neuss die Stadtteile Bettikum, Erfttal, Grefrath, Grimlinghausen, Hoisten, Holzheim, Norf, Schlicherum und Weckhoven sowie vom Picnic-Hub in Mönchengladbach die Stadtteile Korschenbroich und Rheindahlen von Picnic mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs beliefert.

Picnic erreichen täglich Anfragen von Haushalten aus Stadtgebieten, die unmittelbar an bestehende Liefergebiete angrenzen. Hierfür hat das Picnic-Team im letzten Jahr die Erweiterung von bestehenden Liefergebieten in einem Pilotprojekt in Krefeld und Essen erfolgreich getestet.

In diesem Zusammenhang hat Dr. Jörg Geerlings, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Bürgermeister der Stadt Neuss, Kontakt zu Picnic aufgenommen. Da sich im Neusser Stadtteil Grefrath seit geraumer Zeit kein stationärer Supermarkt mehr befindet, initiierte Geerlings das Pilotprojekt „Nahversorgung in Randgebieten”. Die 3.615 Einwohner von Grefrath erhalten durch die Gebietserweiterung nun Zugriff auf die Lieferung durch Picnic.

„Die aktuelle Lage ist misslich – gerade für weniger mobile Bewohner”, sagt Dr. Jörg Geerlings, Landtagsabgeordneter. „Daher freut es mich sehr, dass Picnic hierfür nun eine Lösung bietet und sein Liefergebiet in Neuss auf Grefrath ausweitet. So kann den Bewohnern vor Ort, wieder eine optimale Versorgung gewährleistet werden.”

„Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt in Essen und Krefeld, freuen wir uns sehr auch die Liefergebiete in Neuss und Mönchengladbach zu erweitern”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland. „Grefrath ist zudem ein gutes Beispiel dafür, dass Picnic dabei unterstützen kann die Nahversorgung zu verbessern.”

Die neuen Picnic-Kunden haben die Möglichkeit aus dem vollen Picnic-Sortiment mit knapp 10.000 Produkten an fünf Tagen in der Woche zwischen 14:00 Uhr und 21:00 Uhr zu wählen. Das 20-Minuten Lieferzeitfenster und die Gratislieferung bleiben dabei unverändert. Um weitere Kapazitäten für die Region zu schaffen, eröffnet Picnic außerdem ab März sein bisher größtes Fulfillment-Center in Langenfeld und stellt an allen Standorten neue Mitarbeiter ein.

Picnic GmbH
Beitrag teilen: