Handeln im Internet – aber wie?

Stößt der Online-Handel an seine Grenzen?

Seit vielen Jahren nutzen eine immer größere Zahl an Interessenten das Internet für die verschiedensten Dinge. Angefangen vom Kontakt mit Freunden und Bekannten über das Sammeln von Informationen zu Produkten bis hin zur einfachen Kartennavigation. Das Internet ist mittlerweile für Milliarden von Menschen und vor allem Konsumenten weltweit zu einem unverzichtbaren Begleiter in Ihrem täglichen Leben geworden. Natürlich haben das auch über die Jahre die Unternehmen erkannt und darauf entsprechend reagiert in dem sie eine weitaus stärkere Präsenz im Internet schafften. So entstanden in den letzten Jahrzehnten eine unglaubliche Anzahl an Online-shops und Webseiten.

pixabay.com ©QuinceMedia (Creative Commons CC0)

Zuviel Angebote und zu große Auswahl?

Wenn man heute als Verbraucher das Internet anschaltet ist es kein Vergleich mehr mit den Zuständen die noch einige Jahre vor der Jahrtausendwende herrschten. Konnten Internetnutzer damals noch an einem relativ überschaubaren Angebot orientieren, so entsteht jetzt innerhalb kürzester Zeit eine wahre Reizüberflutung. Es gibt eine Vielzahl an Werbung die zu jeder sich bietenden Gelegenheit eingeblendet wird und Besucher des World Wide Web haben jetzt zum Beispiel bei der Suche nach ein einem bestimmten Artikel oftmals eine Auswahl an Anbietern die sich problemlos über zwanzig oder dreißig Seiten erstrecken kann. Was sich im ersten Moment als Angebotsvielfalt durchaus positiv interpretieren lassen kann stößt aber in der Realität mittlerweile sowohl beim Verbraucher wie auch bei Anbietern immer mehr auf absoluten Verdruss.

Viele Internetnutzer beklagen sich das sie aufgrund des großen Angebotes nicht in der Lage sind diese wirklich miteinander zu vergleichen. Zudem werden Sie oftmals von jeder Menge Email-Werbung regelrecht bombardiert so dass das eigene Postfach sehr schnell mit Spam überquillt.

Auf der anderen Seite sind viele Anbieter und Betreiber von Onlineshops ebenso frustriert. Ihrer Meinung nach macht die Marktmacht von einzelnen bekannten Anbietern und das Überangebot von Wettbewerbern es Ihnen nahezu unmöglich noch halbwegs erfolgreich im Internet aktiv zu sein. Dieses Problem zieht sich mittlerweile durch fast alle Bereiche des Internets. Ein sehr gutes Beispiel ist hier der Bereich der Online-Casinos. Kaum ein Tag vergeht, an dem weltweit nicht wenigsten zehn neue Online-Casinos ihre Pforten für Spieler und Besucher öffnen. Um einen derartigen Konkurrenzdruck standzuhalten betreiben viele Anbieter eine aggressive und fast schon aufdringliche Werbung.

Qualität sichert den Erfolg im Internet

Mittlerweile hat sich aber vielfach die Erkenntnis durchgesetzt das man als Online-Shop Webseitenbetreiber im Internet vor allem dann bestehen kann, wenn man bemüht ist Qualität zu liefern. Das bezieht sich dabei nicht allein auf die Gestaltung des jeweiligen Shops oder der Webseite. Vielmehr ist es wichtig für Anbieter in der heutigen Zeit wichtig den potentiellen Kunden qualitativ hochwertige und vor allem aktuelle Produkte zu bieten.  Zudem ist für Kunden ein besonders freundlicher kompetenter und umfassender Service immer wichtiger. Sind diese Faktoren vorhanden nutzen viele Internetnutzer ausschließlich die in diesem Bereich beste Webseite. Ein Anbieter der dieses Prinzip als Anbieter von Glücksspielen im Internet schon lange verfolgt ist das Mr. Green Online Casino. Und das mit durchschlagendem Erfolg. Aber auch andere Online-Shops wissen um die Möglichkeit durch Service und Angebot zu überzeugen ohne die Kunden mit Werbung zu überschütten. So kann zum Beispiel die Firma Kronenburg Handel aus dem kleinen Ort Dissen in Deutschland als Internet-Händler durch Qualität und Service überzeugen. Ohne gleich riesige Summen in Werbemaßnahmen stecken zu müssen. Das zeigt das auch kleine Unternehmen gute Chancen im Internet haben, wenn sie nur in der Lage sind sich richtig zu präsentieren und im Sinne des Kunden tätig sind.