Täglich frisch: Unsere Amazon Toplisten!


eBay gesteht Fehler ein – aber leider nicht gegenüber der Händlerin

Kommentare deaktiviert für eBay gesteht Fehler ein – aber leider nicht gegenüber der Händlerin

Vor ein paar Tagen berichtete Ina Steiner von dem Fall einer langjährigen (14 Jahre Mitglied) eBay-Userin, die von jetzt auf gleich von eBay  (einfach so) einen neuen eBay-Mitgliedsnamen bekommen hat. Die Amerikanerin war seit 1998 unter dem Mitgliedsnamen „animal“  bei eBay angemeldet und hatte schon mehr als 10.000 positive Bewertungen.

Wie Steiner berichtete, hatte eBay die Mitglieds-ID „animal“ dem bekannten britischen Unternehmen Animal zugeteilt, das Produkte für Surfer verkauft. Dieses Unternehmen wollte einen neuen eBay-Shop eröffnen und so änderte man den Mitgliedsnamen der Amerikanerin Anfang März einfach ohne Rückfrage oder Vorwarnung in „animal_animal123“ um.

eBay gesteht Fehler ein - aber nicht gegenüber der Händlerin

Die eBay-Händlerin wandte sich mehrfach an den eBay-Support um Licht ins Dunkel zu bringen und ihren ursprünglichen Mitgliedsnamen zurück zu erhalten. Antwort: Leider könne man nichts tun!

Nun kann man bei Ina Steiner lesen, dass die eBay-Händlerin ihre alte User-ID wieder hat. Simon Lilly, Head of e-Commerce von Animal las bei Steiner von dem Vorfall und insistierte bei eBay, der Händlerin ihren ursprünglichen Mitgliedsnamen zurück zu geben, was dann auch nach über 2 Wochen passierte.

eBay Sprecherin Clare Moore-Bridger erklärte, dass es bei eBay nicht üblich sei, Mitgliedsnamen eigenmächtig zu ändern – so lange alle rechtlichen Belange in Ordnung seien. Sie versprach auch, dass eBay sich bei der Händlerin melde, um sich für den Fehler zu entschuldigen. Zum Zeitpunkt des Schreibens war nichts passiert!

Gute Werbung hat eBay mit der Aktion für sich nicht unbedingt gemacht. Denn, wenn jemand einen eBay-Shop eröffnen möchte, dann aber gleich mit mehr oder weniger Negativschlagzeilen in Verbindung gebracht wird, ist wohl nicht im Sinne des Shop-Besitzers.

Ina Steiner versuchte eine Stellungnahme von eBay-Sprecherin Johnna Hoff zu erhalten, die jedoch zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht vorlag… .

Shit happens, aber dann sollte man wenigstens danach entsprechend reagieren…

 

Ähnliche Beiträge

John Donahoe über eBay und PayPal in Bezug auf die Quartalsergebnisse John Donahoe hat sich während der Bekanntgabe der Zahlen zum 3. Quartal im Wortlaut wie folgt geäußert: „...wir können starke Resultate vorweisen… Unsere Strategien funktionieren und bin auch weiterhin zufrieden mit unserem Tempo, dem Fortschritt und...
Negative Bewertung auf eBay muss gelöscht werden Ein Händler wollte vor Gericht die Löschung einer schlechten Bewertung auf eBay erzwingen. Er sah das Verhalten des Käufers als geschäftsschädigend an. Am Dienstag, den 28.10.2014 verhandelte das Oberlandesgericht München den Fall und entschied gegen...
onlinemarktplatz.de-Interview mit dem eBay-Direktor für Cross Border T... Das Team von onlinemarktplatz.de hatte die besondere Möglichkeit mit Chris Webster, dem eBay-Direktor für Cross Border Trade , über das spannende Thema des grenzüberschreitenden Handels zu sprechen. Auch hat uns Chris Webster viele Fragen unsere...
eBay Deutschland wichtiges Standbein für Kleinunternehmer eBay Deutschland wird für kleinere Unternehmer immer wichtiger, so eine Meldung des Handelsblatt. Der auf der Online-Plattform erzielte Umsatz steigt stetig an und für das Jahr 2010 rechnet man damit, dass mindestens 480 eBay-Händler über eine Millio...

Keine Kommentare mehr möglich.