Muttergesellschaft von „Wer liefert was“ erwirbt Europages

Paragon Partners, Muttergesellschaft des führenden B2B-Marktplatzes in der DACH-Region „Wer liefert was“, erwirbt die französische Europages SA mit Sitz in Paris. Für die Zukunft ist eine weitere Kooperation zwischen „Wer liefert was“ (wlw) und Europages geplant, um Marktanteile in Europa zu gewinnen. Paragon Partners hat Europages von der italienischen Gesellschaft Italiaonline zum 4. August 2016 erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Wer liefert was“ ist der führende B2B-Marktplatz in der DACH-Region und bietet als meistbesuchte Internetplattform für den professionellen Einkauf Zugriff auf Millionen von Produkten und Dienstleistungen im B2B-Segment. Europages ist das bedeutendste europäische B2B-Verzeichnis und der führende Anbieter von Marketinglösungen für KMU mit knapp 30 Millionen Besuchern im Jahr. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit April 2014 eng zusammen. Seitdem ist Europages einer der Kooperationspartner für das Produkt „wlw Europe“, über das wlw-Kunden in Kontakt mit europäischen Einkäufern treten können. Diese Zusammenarbeit soll in Zukunft ausgebaut werden.Muttergesellschaft von „Wer liefert was“ erwirbt Europages

„Durch den Erwerb von Europages durch Paragon Partners können wir mit wlw unsere Internationalisierungsstrategie noch stärker und schneller vorantreiben. Durch Synergieeffekte in unserem Kundengeschäft ergeben sich in der Zusammenarbeit mit Europages spannende Potenziale. Gleichzeitig bleibt die Eigenständigkeit beider Unternehmen gewahrt, was allen Seiten die größtmögliche Flexibilität für das Erreichen ihrer Wachstumsziele ermöglicht“, sagt Peter F. Schmid, Geschäftsführer von „Wer liefert was“.

„Für Europages bietet sich durch die Zusammenarbeit mit ‚Wer liefert was‘ die Möglichkeit, uns auf unsere Kernkompetenzen zu konzentrieren. Dabei werden wir sowohl von der Expertise von ‚Wer liefert was‘ profitieren als uns auch mit unserer Erfahrung im französisch- und italienischsprachigen Raum aktiv in die Kooperation einbringen können“, erklärt Paolo Giuri, Geschäftsführer von Europages.

Paragon Partners kommt mit dem Erwerb von Europages den strategischen Zielen einen großen Schritt näher, den europäischen B2B-Markt zu digitalisieren sowie „Wer liefert was“ über die DACH-Region hinaus weiter zu internationalisieren.

Muttergesellschaft von „Wer liefert was“ erwirbt Europages was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, ,