Mit Jack Wolfskin, Porta und reichelt elektronik setzen weitere Webshops auf PayPal

Zuwachs beim Online-Payment-Dienstleister PayPal: Der Onlineshop der Outdoor-Bekleidungsfirma Jack Wolfskin, die porta Einrichtungshäuser sowie der Elektronikhändler reichelt elektronik wickeln die Zahlungen in ihren Webshops ab sofort auch über das Online-Zahlungsmittel PayPal ab. Sie nannten das Thema Sicherheit als wichtigen Faktor dieser Entscheidung.

Mit Jack Wolfskin, Porta und reichelt elektronik setzen weitere Webshops auf PayPal

  • Jack Wolfskin (www.jack-wolfskin.de) macht Produkte für Menschen, die gerne und oft draußen sind, Spaß daran haben, sich zu bewegen, Ziele zu erreichen, Fremdes zu erkunden, und Landschaften zu genießen. Mit verschiedenen Patenten und innovativen eigenen Technologien sind Jack Wolfskin-Produkte wegweisend in Funktion, Komfort und Anwendernutzen. Damit das Abenteuer erst nach dem Einkauf beginnt, hat sich Jack Wolfskin mit PayPal für ein Extra-Maß an Sicherheit beim Bezahlvorgang entschieden.
  • Unter www.porta.de finden Einrichtungsfans ein umfangreiches Möbelsortiment, das für keinen Einrichtungsbereich Wünsche offen lässt. Da im Möbelsegment schnell hohe Rechnungssummen entstehen, fühlen sich sowohl Händler als auch Kunden durch die Integration von PayPal als Zahlungsmittel auf der sicheren Seite. Die porta-Gruppe hat sich in den 47 Jahren ihres Bestehens zum größten familiengeführten Einrichtungs-unternehmen in Deutschland entwickelt. Zur Gruppe gehören über 95 SB-Filialen „Möbel BOSS“, 21 großflächige porta-Einrichtungshäuser, drei Hausmann-Möbelhäuser und 17 Einrichtungsmärkte der ASKO-Gruppe. Das Unternehmen mit über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro. Birgit Gärtner und Achim Fahrenkamp führen das Unternehmen in zweiter Generation gemeinsam mit Kurt Jox.
  • reichelt elektronik (www.reichelt.de) bietet online ein breites Spektrum an Elektronik-Produkten, angefangen von Bauelementen über Stromversorgung, PC- sowie Messtechnik bis hin zu Haustechnik und Sicherheit. „Wir setzen von Haus aus schon bei unseren Produkten sehr stark auf Sicherheit. Da liegt es auf der Hand, unseren Kunden auch beim Bezahlvorgang ein sicheres Online-Zahlungsmittel wie PayPal anzubieten“, erklärt Ulf Timmermann, Geschäftsführer von reichelt elektronik.

Matthias Setzer, Leiter Geschäftskundenbereich bei PayPal Deutschland, freut sich über die neuen Handelspartner: „Mit Jack Wolfskin, porta und reichelt elektronik haben wir erneut drei wichtige Player im deutschsprachigen E-Commerce-Markt von uns überzeugen können. Ich gehe davon aus, dass die Integration von PayPal in den Zahlungsmix zu Steigerungen der Konversionsrate in ihren Webshops führen wird.“

pressemitteilung.png

Mit Jack Wolfskin, Porta und reichelt elektronik setzen weitere Webshops auf PayPal was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, , , ,