Klarpay AG erweitert globale Zahlungslösungen um lokale ACH-Zahlungen in über 40 Währungen

Die Klarpay AG erweitert sein Produktangebot um lokale Automated Clearing House (ACH) Zahlungen in mehr als 40 Währungen. Diese neue Funktion ermöglicht es den Kunden von Klarpay, grenzüberschreitende Zahlungen direkt via lokale ACH-Systeme innerhalb ausgewählter Länder auszuführen.

Depositphotos 272569886 S 1
Klarpay AG erweitert globale Zahlungslösungen um lokale ACH-Zahlungen in über 40 Währungen. ©Depositphotos

Die integration internationaler ACH-Zahlungen vereinfachtden Prozess für lokale Überweisungen erheblich und ermöglicht schnellere Abwicklungszeiten sowie erheblich niedrigere Transaktionskosten für Sender und Empfänger.

„Diese Erweiterung unserer Plattform verbessert die Zahlungsmöglichkeiten unserer Kunden und ermöglicht ihnen, Zahlungen nahtlos sowohl international als auch nationalabzuwickeln und letztendlich Effizienz und Kosteneinsparungen zu erzielen”, sagte Martynas Bieliauskas, CEO der Klarpay AG. „Unsere Mission ist es, flexible, zuverlässige und kosteneffektive Zahlungslösungen für unsere Kunden weltweit bereitzustellen. Diese Erweiterung ist ein Beweis für dieses Engagement.”

In einer zunehmend globalisierten Welt ist die Fähigkeit, grenzüberschreitend sichere, effiziente und kostengünstige Transaktionen durchzuführen, entscheidend. Die neue länderübergreifende ACH-Fähigkeit ist insbesondere für Online-Unternehmen mit internationalen Geschäftsbeziehungen von Vorteil, die Gehaltszahlungen, Social Media Monetarisierungs-Plattformen für Influencer, Freelancer und Online-Unternehmen, die internationale Zahlungen tätigen müssen. verarbeiten müssen.

Klarpay AG