Alibaba Pictures wird profitabel

Die Alibaba Pictures Group wird in dem am 31. März zu Ende gegangenen Geschäftsjahr einen Nettogewinn von mindestens 40 Millionen RMB (6,3 Millionen US-Dollar) erzielen, teilte der Filmproduzent und -verleiher am Donnerstag mit.

Das Unternehmen schreibt schwarze Zahlen, nachdem es im Vorjahr noch einen Nettoverlust von rund 96 Mio. RMB verzeichnet hatte.

Das Unternehmen rechnet für das Geschäftsjahr 2021 mit einem Umsatzanstieg von über 20 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, was auf die vielfältigen Aufgaben zurückzuführen ist, die dem Unternehmen trotz der Coronavirus-Pandemie zum Erfolg verhalfen.

Der Filmproduzent und -verleiher Alibaba Pictures schreibt schwarze Zahlen. ©Alibaba Group 2022

Der Bruttogewinn (nach Abzug der Marketingkosten) wird im Vergleich zum Vorjahr relativ stabil bleiben, und das Unternehmen wird einmalige Gewinne aus Kapitalbeteiligungen verzeichnen, so das Unternehmen.

„Die kumulierten Investitionen in den Bereichen Inhalte, Technologie sowie IP-Merchandising und Kommerzialisierung haben das Geschäft der Gruppe stetig vorangebracht“, sagte Fan Luyuan, CEO und Chairman von Alibaba Pictures, in einem Börsenbericht, der die Gewinnwarnung enthält.

Diese Trendwende markiert das erste profitable Jahr des in Hongkong notierten Unternehmens, nachdem es gelungen ist, die operativen Verluste in den sechs Monaten bis zum 30. September 2021 mehr als zu halbieren.

Die Kinosparte der Alibaba Group teilt ihre Aktivitäten zwischen Online-Ticketing und Promotion, Investitionen in nationale und internationale TV- und Kinofilme sowie professionellen Dienstleistungen von Copyright bis Merchandising auf.

Im letzten Jahr war Alibaba Pictures an einer Reihe von lukrativen Franchises beteiligt. Dazu gehört ein Vertriebsvertrag für das chinesische Kriegsepos Die Schlacht am Changjin-See, das im vergangenen Jahr mit einem Einspielergebnis von über 913 Millionen Dollar das zweithöchste Einspielergebnis der Welt erzielte. Eine Fortsetzung, The Battle at Lake Changjin II, wurde im Februar veröffentlicht.

Alibaba Pictures produzierte auch das Medizindrama Chinese Doctors, das auf wahren Begebenheiten während der Coronavirus-Pandemie beruht und anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Kommunistischen Partei Chinas veröffentlicht wurde.

Alibaba Group
Beitrag teilen: