Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Amazon Career Choice – ein Förderprogramm mit viele verschiedene Möglichkeiten

Keine Kommentare

Logistik ist mehr als Transport, Umschlag und Lagerung. Logistik ist ein spannendes Arbeitsfeld, mit guten Perspektiven für eine erfolgreiche Berufslaufbahn und Aufstiegsmöglichkeiten gerade auch für Frauen. Yvonne Rossberg gehört zu den 36 Prozent weiblicher Mitarbeiterinnen – so hoch ist der Frauenanteil in den deutschen Logistikzentren von Amazon. In der gesamten Logistikbranche liegt er laut Statistischem Bundesamt bei nur 28 Prozent. Und einfach nur dabei zu sein, reicht Frauen wie Yvonne nicht. Die 37-jährige Gruppenleiterin, die am Standort Leipzig im Wareneingang arbeitet, will beruflich noch mehr erreichen. Deshalb nimmt sie am Förderprogramm „Career Choice“ teil, bei dem Amazon 95 Prozent der Aus- und Fortbildungskosten trägt. Und sie ist damit nicht allein: Knapp die Hälfte der Teilnehmer des Programms sind weiblich – Frauen ergreifen noch öfter als ihre männlichen Kollegen bei Amazon die Chancen zur Weiterqualifizierung. Anlässlich des heutigen Internationalen Frauentages hat uns Yvonne von ihren Erfahrungen mit dem Förderprogramm berichtet.

Amazon Career Choice - ein Förderprogramm mit viele verschiedene Möglichkeiten

„Ich kann das Career Choice Programm jedem nur empfehlen. Es bietet so viele verschiedene Möglichkeiten.“ – Yvonne Rossberg musste nicht lange überlegen, als sie von dem Förderprogramm bei Amazon erfuhr. Sie bewarb sich sofort für eine Teilnahme. Nun verfügt die Gruppenleiterin aus dem Wareneingang im Logistikzentrum Leipzig über ein Sprachdiplom, das ihr verhandlungssicheres Englisch bescheinigt. Im April beginnt Yvonne mit ihrer zweiten Fortbildung im Rahmen des Career Choice Programms.

Die Bilanz des seit November 2014 laufenden Förderprogramms für Aus- und Fortbildung: Knapp die Hälfte der Teilnehmer sind weiblich. Yvonne ist eine davon. Seit 2009 arbeitet die gelernte Verkäuferin im Wareneingang des Logistikzentrums Leipzig. Inzwischen ist sie Gruppenleiterin. Doch es gibt noch viel mehr zu lernen, findet die selbstbewusste Frau und meldete sich im Herbst 2014 über Career Choice für einen Sprachkurs an.

Um ganze zwei Level konnte Yvonne ihr Englisch durch die Sprachweiterbildung verbessern. „Ich habe jetzt einen viel größeren Wortschatz und kann beinahe fließend sprechen. Das hilft mir auch beim schriftlichen E-Mail-Verkehr bei Amazon.“ Der Sprachkurs sollte sich aber nicht nur auf die Arbeit beziehen, sondern vor allem Yvonne persönlich weiterbringen. Deshalb wählte die 37-Jährige bewusst kein Wirtschaftsenglisch. Der Sprachunterricht, den sie im letzten Jahr gemeinsam mit einem Kollegen besuchte, wurde von einem externen Sprachinstitut, mit dem Amazon seit langem zusammenarbeitet, individuell auf sie zugeschnitten.

Mit Ehrgeiz und Durchhaltevermögen

Noch einmal „die Schulbank drücken“ bedeutet aber auch Arbeit. Wille sei wichtig, Durchhaltevermögen und Ehrgeiz, sagt Yvonne. „Natürlich muss an den Fortbildungstagen die Freizeit ganz klar zurückstehen. Aber dafür lernt man etwas Neues und tut etwas für sich selbst.“ Diese Chance ergreift die Powerfrau nun erneut. Im April beginnt sie mit der Fortbildung zur geprüften Wirtschaftsfachwirtin, ebenfalls unterstützt durch das Programm Career Choice.

Eineinhalb Jahre lang wartet zweimal die Woche und an einem Samstag im Monat zusätzlich zu ihren Arbeitszeiten Unterricht auf Yvonne. Am Ende der Ausbildung am Zentrum für berufliche Aus- und Weiterbildung in Leipzig wird sie eine Prüfung bei der IHK ablegen. Lerninhalte sind unter anderem Projektmanagement und Mitarbeiterführung – Wissen, das die 37-Jährige in ihrem Berufsalltag als Gruppenleiterin gut nutzen kann und das sie weiterbringt. Denn Yvonne hat ein festes Ziel: „Ich will nicht auf meinem Posten sitzen, bis ich Rentnerin bin. Ich möchte mich weiterentwickeln. Amazon bietet mir hier gute Chancen.“

Die wichtigsten Infos zu Amazon Career Choice:

  • Das Programm steht allen Mitarbeitern der Level 1 bis 3 zur Verfügung, die zwei Jahre ununterbrochen bei Amazon angestellt sind.
  • Career Choice unterstützt den Erwerb beruflicher Zertifikate oder bis zu dreijährige Ausbildungen (IHK oder vergleichbar) in anerkannten Studienfächern für gefragte Arbeitsstellen. Zum Beispiel: Buchhaltung, Informatik und IT, Gesundheitswesen, Logistik oder Sprachkurse.
  • 95 Prozent der Studiengebühren und anderen Kosten werden pro laufende 12 Monate übernommen, inklusive aller Steuern und Sozialversicherungsbeiträge.

Weitere Informationen zu Career Choice finden Sie hier.

Fakten zu Frauen in der Logistik

  • Frauenanteil bei Amazon liegt über dem Branchendurchschnitt
    Die Logistik gehört immer noch zu den Berufen mit einem niedrigen Frauenanteil von nur 28 Prozent (Statistisches Bundesamt 2014) unter den Beschäftigten. Amazon ist bereits heute erfolgreich, das zu ändern. Frauen machen in den neun deutschen Amazon-Logistikzentren einen Anteil von rund 36 Prozent der Mitarbeiter aus.
  • Kulturelle Vielfalt in den Amazon-Logistikzentren
    Derzeit sind Frauen und Männer aus rund 150 verschiedenen Nationen bei Amazon beschäftigt. Vielfalt sowie die Parität von Frauen und Männern im Managementbereich sind ein strategisches Thema für Amazon.
  • Chancengleichheit für alle
    Amazon gewährleistet Gleichberechtigung und unterscheidet nicht nach Geschlecht. Es gibt viele gute Kandidatinnen für den Führungsnachwuchs bei Amazon und sie ergreifen die Chancen.