Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Amzcon – Deutschlands erste Konferenz zum Verkaufen auf Amazon

Keine Kommentare

Mit der AMZCON findet am 8. April in Köln die erste deutsche Konferenz statt, die das Verkaufen auf Amazon zum Thema macht.

Amzcon – Deutschlands erste Konferenz zum Verkaufen auf AmazonDie 250 Teilnehmer erwarten im KölnTriangle zwei verschiedene Tracks mit jeweils 6 Fach- und Impulsvorträgen: Richtet sich der „Starter-Track“ an Einsteiger und Private-Label-Seller, so finden im „Expert-Track“ Fachvorträge für professionelle Seller und Vendoren statt.

Als Referenten mit dabei sind unter anderem:

  • Kai Klement (Geschäftsführer KAVAJ) berichtet über die unternehmerische Reise von KAVAJ und gibt Tipps, wie es jeder Hersteller auf Seite 1 bei Amazon schafft.
  • Jens Wasel (Geschäftsführer KW Commerce) berichtet über seine Erfahrungen beim Aufbau der Eigenmarken „kwmobile“ und „Kalibri“.
  • Christian Solmecke (Partner der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte GbR) geht auf juristische Fallstricke im Umgang mit Wettbewerbern und Amazon selbst ein.
  • Andreas Honisch (Inhaber Amainvoice) sowie die Steuerberater von DutyPay gehen u.a. auf die steuerrechtlichen Fragestellungen rund um den Handel auf den internationalen Marktplätzen ein.

Veranstalter Trutz Fries hält eine unabhängige Konferenz zu Amazon für überfällig: „Amazon ist der mit Abstand führende Marktplatz. Die Frage für Händler ist nicht mehr, ob man auf Amazon verkauft, sondern wie. Händler müssen eine Vielzahl von strategischen sowie operativen Entscheidungen treffen. Ein Format zum fachlichen und persönlichen Austausch speziell zu diesem Thema hat bisher gefehlt.“

Im Anschluss an die Konferenz haben die Teilnehmer bei einem Get-together vor Ort die Möglichkeit, die Eindrücke der Konferenz mit Blick auf die Kölner Skyline auszutauschen und Kontakte zu anderen Händlern und Experten zu knüpfen.

Das gesamte Konferenzprogramm sowie Tickets finden sich auf www.amzcon.de.